| 00.00 Uhr

Lokalsport
"Pattex" verhindert erste Niederlage der GSV-Frauen

Moers. Gerd Orzeske hatte im Vorfeld gewarnt: "Gegen Borussia Bocholt tun wir uns immer schwer." Und der Trainer der Fußball-Regionalliga-Frauen vom GSV Moers sollte recht behalten. Nicht genug, dass sein Team mit dem 2:2 (1:1) das fünfte Unentschieden im sechsten Spiel holte, diesmal war es auch ganz knapp. Denn bis sechs Minuten vor dem Abpfiff lagen die Gastgeberinnen noch mit 1:2 hinten. Doch dann nutzte Patricia "Pattex" Michalak nach einer Ecke eine ihrer Kopfballchancen zum Ausgleich.

Aber der Reihe nach: Juliane Rath hatte die Gastgeberinnen nach toller Vorlage von Julia Anne Symann früh in Führung geschossen (12.). Doch die Bocholterinnen blieben davon unbeeindruckt. Chancen gab es auf beiden Seiten - mal mehr, mal weniger zwingend. So glich Angelina Greupner kurz vor dem Pausenpfiff aus. "Um diesen Ausgleich haben wir fast gebettelt", so Orzeske nach der Partie. "Die ersten 25 Minuten haben wir Bocholt dominiert, aber das 2:0 nicht nachgelegt." Prompt gingen die Gäste durch Franziska Wenzel nach einem GSV-Schläfchen bei einer Ecke in Führung (51.). Der Rest ist Geschichte. "Das 2:2 war wichtig für die Moral. Unterm Strich können wir damit zufrieden sein - auch wenn wir Punkte haben liegen lassen", sagte Orzeske.

GSV: Mölders, Rasch, Bienentreu (56. Meiser), Krohnen (83. Roth), Michalak, Kalkan, Leuchtenberger, Yaprak (73. Dedic), Rath, L. Montenbruck, Symann.

(zak)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: "Pattex" verhindert erste Niederlage der GSV-Frauen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.