| 00.00 Uhr

Lokalsport
Sina Rodermond

Seit über neun Jahren begeistert sich Sina Rodermond (16) aus Appeldorn für die Leichtathletik, die sich 2015 erstmals über 1500 Meter für eine Jugend-DM qualifizierte. Die Gymnasiastin hat sich frühzeitig für den SV Sonsbeck als Heimatverein entschieden - und das trotz der Fahrtstrecke von 18 Kilometern, die sie absolvieren muss. Fünf bis sechs Mal pro Woche ist Sina während der Freiluftsaison im Willy-Lemkens-Sportpark anzutreffen, wo sie mit ihrer Trainingsgruppe ihr Programm abspult. Bei der Deutschen Mannschaftsmeisterschaft lief Sina im September über 800 Meter mit 2:20,35 Minuten persönliche Bestzeit. Ende des Jahres schlug das Verletzungspech bei einer Trainingseinheit wieder zu. Die 16-Jährige musste sich am Fuß operieren lassen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Sina Rodermond


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.