| 00.00 Uhr

Moers
Sprachzertifikat für Flüchtlinge

Moers. 16 junge Männer nehmen erste Hürde auf dem Weg zur Berufsausbildung. Von Jürgen Stock

/Düsseldorf 16 Flüchtlinge, die derzeit in Moers und in Duisburg leben, sind jetzt im Düsseldorfer Landtag für Ihre erfolgreiche Teilnahme am Sprachkurs ausgezeichnet worden. Das teilte der SPD-Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim mit. Die jungen Männer aus Syrien, Guinea und Somalia absolvieren eine Umschulungsmaßnahme bei der Kreishandwerkerschaft in Duisburg. In dem Modellprojekt werden die Flüchtlinge zum Fachhelfer Sanitär-, Heizung- und Klimatechnik ausgebildet.

Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes NRW fördert das Projekt, das in wesentlichen Teilen vom Bunten Tisch Moers initiiert und vom Bildungszentrum des Handwerks in Duisburg auf den Weg gebracht wurde. Die Übergabe der Zertifikate nahmen Integrationsstaatssekretär Thorsten Klute, der integrationspolitische Sprecher der SPD, Ibrahim Yetim und Frank Bruxmeier, Geschäftsführer des Bildungszentrums vor. Amar Azzoug vom Bunten Tisch: "Das Besondere an dem Projekt ist, dass verschiedene Organisationen ein gemeinsames Netzwerk für die Ausbildung von Flüchtlingen geknüpft haben."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Sprachzertifikat für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.