| 00.00 Uhr

Moers
Stadt sucht Schiedsperson für Asberg, Vinn und Schwafheim

Moers. Bis Dienstag, 4. Oktober, können sich Interessenten für das Schiedsamt des Bezirks Asberg, Vinn und Schwafheim bewerben. Die Amtszeit beginnt am 15. Dezember 2016 und endet am 14. Dezember 2021. Die Schiedsperson muss ihren Wohnsitz in dem entsprechenden Bezirk haben. Sie sollte zwischen 30 und 70 Jahre alt sein.

Die Bewerber müssen keine Juristen, aber ihrer Persönlichkeit nach zur Streitschlichtung befähigt sein. Die benötigten Kenntnisse werden in Schulungen vermittelt. Die ehrenamtlich tätigen Schiedsfrauen und Schiedsmänner führen Schlichtungsverfahren in bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten (wie Einhaltung der Grundstücksgrenzen, Lärmbelästigungen oder Bepflanzungen) und Privatklagesachen durch. Dazu zählen Beleidigungen, üble Nachrede, Hausfriedensbruch, Körperverletzungen oder Sachbeschädigungen. Die Verhandlungen werden in den Privaträumen der Schiedsleute geführt. Die Bewerber sollten über PC-Kenntnisse verfügen. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind erwünscht. Der Stadtrat wählt die Schiedsperson aus dem Kreis der Bewerber. Bewerbung schriftlich unter Angabe von Name, Anschrift, Geburtsdatum und Beruf bei der Stadt Moers, Fachdienst Ordnung, 47439 Moers.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Stadt sucht Schiedsperson für Asberg, Vinn und Schwafheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.