| 00.00 Uhr

Erstes Projekt Der Immobilien- Und Standortgemeinschaft Innenstadt
Ausruhen auf elf Bänken mit Ziergras und Lavendel

Moers. Elf neue Blumenbänke verschönern seit gestern die Moerser Innenstadt. Jeweils acht Personen haben auf den bepflanzten Sitzmöbeln Platz, die zwischen Königlichem Hof und Neustraße aufgestellt wurden. Die bereits lange in die Jahre gekommenen Waschbetonkübel wurden ausgetauscht. 24 000 Euro kostet diese erste Aktion der Immobilien- und Standortgemeinschaft Innenstadt Moers (ISG). Jeweils zur Hälfte wird das Projekt von privater und öffentlicher Hand finanziert.

Mit ins Boot geholt hat die ISG unter anderem die Sparkasse am Niederrhein, das Modecenter Braun, das Depart Reisebüro Kios West sowie Geschäfts- und Immobilienbesitzer. Die andere Hälfte des Geldes kommt aus Fördertöpfen von Land, Bund und der Stadt Moers.

"Das ist unser erstes Projekt als Solidargemeinschaft. Wir wollen die Attraktivität der Innenstadt steigern. Für uns ist es einfach klasse, dass alle gemeinsam mitarbeiten", sagte Achim Reps von der ISG.

Durch die Zusammenarbeit seien Projekte möglich, die sich die klamme Stadt Moers sonst nicht leisten könnte.

Von einem sichtbaren Zeichen sprach deshalb Thorsten Kamp, Technischer Beigeordneter der Stadt Moers. Erst im Frühjahr hatten sich Vertreter aus der Moerser Geschäftswelt und Hausbesitzer zusammengeschlossen.

Nun können Bürger sich ihr Urteil über das erste Projekt bilden: Ziergräser, Lavendel und Kugelamberbaum schmücken die Quader. Das wetterfeste Kunststeinmaterial verfügt über wärmespeichernde Eigenschaften.

Gleichzeitig gehört zum Verschönerungspaket die Grünpflege über die kommenden fünf Jahre.

In den nächsten Wochen wolle die ISG nachlegen, kündigte Achim Reps an. So solle ab dem 19. November in der Moerser Innenstadt die Weihnachtsbeleuchtung erstrahlen, die einmal mehr auswärtige Besucher nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes zum Bummeln in die Altstadtgassen und Verweilen einladen will.

Zu den weiteren Projekten gehört beispielsweise auch die geplante Innenstadtbeschilderung.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Erstes Projekt Der Immobilien- Und Standortgemeinschaft Innenstadt: Ausruhen auf elf Bänken mit Ziergras und Lavendel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.