| 00.00 Uhr

Stadtteilfest
Dorsterfeldschule bekommt 3200 Euro

Moers. Die Luft muss irgendwohin, wenn Wasser aus der oberen in die untere Flasche läuft. Wie das geht und welche Reaktionen dabei zu beobachten sind, das lernen die Kinder der Dorsterfeldschule jetzt neben vielen anderen Experimenten im "Haus der kleinen Forscher". "In unserem neuen Forscherraum können wir für alle Klassen einen ganz anderen, neuen naturwissenschaftlichen Sachunterricht anbieten", sagt René Klaus. Mit den 3200 Euro, die der Förderverein der Schule aus dem Erlös des jüngsten Stadtteilfestes bekommen hat, können René Klaus und sein Lehrerteam das "Haus der kleinen Forscher" nun richtig gut ausstatten.

Einstimmig hatten die Veranstalter und Organisatoren des Stadtteilfestes, allen voran das Kinder- und Jugendbüro der Stadt, sich dafür ausgesprochen, den Überschuss des Festes an den Förderverein der Grundschule zu geben. "Nach Abzug aller Kosten bleiben 3200 Euro übrig", so Andree Haack, der Schatzmeister des Vereins. Gespendet haben die Besucher des Stadtteilfestes zudem für die Flüchtlingshilfe auf dem Gelände der ehemaligen Achterathsfeldschule.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadtteilfest: Dorsterfeldschule bekommt 3200 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.