| 00.00 Uhr

Ehrensache I
Eine Ehrenamtskarte für Herrn Kern

Moers. MOERS (RP) Über die insgesamt 500. Moerser Ehrenamtskarte kann sich Alexander Kern freuen. Bürgermeister Christoph Fleischhauer hat den engagierten Rentner jetzt zu sich ins Rathaus eingeladen, um sich für den Einsatz zu bedanken. "Ich freue mich, dass wir mit der runden Zahl der Karten gerade bei Ihnen angekommen sind. Ihre Tätigkeit ist nicht selbstverständlich, sondern beachtlich", lobte das Stadtoberhaupt den 68-Jährigen. Er hält als freiwilliger Straßenwart die Rathausallee, die Willi-Brandt-Allee und den Pusenweg sauber. Im Stadtteil ist der Rentner sehr bekannt. Er geht täglich die Wege mit seinem Rollator und seinem Hund ab und sammelt Müll.

"Ich möchte, dass Moers besser aussieht als andere Städte", erklärte Alexander Kern sein Engagement. Bereits in seinem früheren Beruf als Hauswart hat er nach der regulären Arbeitszeit freiwillig weiter gemacht. Heute sprechen ihn viele Leute an und fragen, was er für seine Arbeit bekommt. Für Kern gibt es aber nur einen Lohn: "Man fühlt sich gebraucht. Ich bekomme etwas von der Gesellschaft und möchte auch etwas zurückgeben."

Gebraucht wird er auch in seinem anderen Ehrenamt bei der Evangelischen Kirchengemeinde Eick. Dort trägt er den Gemeindebrief aus, verrichtet handwerkliche Arbeiten und ist frisch gewählter Presbyter.

Die Ehrenamtskarte ist ein Zeichen des Danks und der Anerkennung für bürgerschaftliches Engagement. Sie wird in vielen Städten Nordrhein-Westfalens ausgegeben - so auch in Moers - und bietet beispielsweise vergünstigte Eintrittspreise. Die Voraussetzung für den Erhalt der Karte sind mindestens fünf Stunden ehrenamtliche Arbeit pro Woche und eine Tätigkeit von mindestens einem Jahr ohne Aufwandsentschädigung. Die Ehrenamtskarte ist zwei Jahre gültig und muss danach neu beantragt werden. In Moers sind die Inhaberinnen der Karte zu zwei Drittel Frauen. Die Hälfte aller Karteninhaber ist älter als 65 Jahre alt. Mehr Infos unter www.moers.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrensache I: Eine Ehrenamtskarte für Herrn Kern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.