| 00.00 Uhr

Ausbildung
Geschäftsführer begrüßt die neuen Azubis bei Minrath

Ausbildung: Geschäftsführer begrüßt die neuen Azubis bei Minrath
Begrüßt wurden die Auszubildenden durch Geschäftsführer Thomas Borusiak (1.v.l.), Personalleiter Reinhard Grehl (3.v.r.), Jörg Klama, technischer Ausbildungsleiter (2.v.r.) und Pia Thus, kaufmännische Ausbildungsleiterin (1.v.re.). FOTO: Autohaus
Moers. Der 1. August ist für viele Schulabgänger ein bedeutender Tag, der Beginn eines neuen und wichtigen Lebensabschnitts - der Schritt ins Berufsleben. Die damit verbundene Vorfreude und leichte Nervosität war den 19 jungen Frauen und Männern, die sich zu einer Ausbildung bei der Autohausgruppe Minrath entschlossen haben, zu Beginn der großen Begrüßungsrunde mit der Geschäftsführung deutlich anzumerken.

Das Autohaus Minrath bietet auch in diesem Jahr wieder eine zukunftsorientierte und solide Berufsausbildung zum Automobilkaufmann/-frau, Fachlageristen/-in und KFZ-Mechatroniker/-in an. Der Aus- und Weiterbildung kommt bei der größten Autohausgruppe am Niederrhein eine ganz besondere Bedeutung zu.

"Der hohe Qualitätsstandard, den unser Unternehmen sowie unsere Marken Volkswagen, Audi, Seat, koda und Volkswagen Nutzfahrzeuge insbesondere in den Bereichen Verkauf, Service und Teiledienst ansetzt, lässt sich nur mit gut geschulten und entsprechend motivierten und engagierten Mitarbeitern gewährleisten. Qualifizierten Nachwuchs zu finden und zu fördern ist uns daher ein wichtiges Anliegen", sagte Geschäftsführer Thomas Borusiak. Insgesamt sind aktuell 57 Auszubildende im Autohaus Minrath tätig, das 351 Mitarbeiter an acht Standorten beschäftigt. Nun heißt es für die neuen Nachwuchskräfte, sich in der Praxis und der Berufsschule zu bewähren - neun davon im kaufmännischen Bereich, die anderen zehn im gewerblich-technischen Bereich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ausbildung: Geschäftsführer begrüßt die neuen Azubis bei Minrath


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.