| 00.00 Uhr

Jubiläum
Haus & Grund feiert 111-jähriges Bestehen

Moers. Haus & Grund Grafschaft Moers hatte jetzt mehr als 3600 Mitglieder zur Feier seines 111-jährigen Bestehens im Rahmen der Jahreshauptversammlung eingeladen. Zahlreiche Mitglieder waren dem Ruf in das Kulturzentrum Rheinkamp gefolgt, so dass sich der Vorsitzende des Vereins, Frank Heeg, über ein volles Haus freuen durfte.

Heeg bedauerte das Fernbleiben des Bürgermeisters, der leider verhindert war und "auf der Ziellinie" absagen musste. Gerne hätte der Vorsitzende gefragt, was man zur Attraktivitätssteigerung der Region und zur Verbesserung des Vermietungsumfeldes beizutragen gedenke. Der Geschäftsführer des Vereins, Rechtsanwalt Michael Buser, berichtete über ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2015. Im Anschluss referierte der Direktor des Verbandes Haus & Grund Rheinland, Erik-Uwe Amaya, über die Politik als Wohnkostentreiber. Anhand zahlreicher Beispiele stellte er heraus, wie die vielen politischen Entscheidungen in Bund, Land und Kommunen das Wohnen nachhaltiger und weitreichender verteuern, als es der Mietzinsanstieg je könnte.

Michael Buser berichtete sodann über die Rauchwarnmelderpflicht in NRW. Nach der Landesbauordnung sind bis Ende des Jahres sämtliche Wohnungen mit Rauchwarnmeldern auszurüsten. Hierbei liegt die Pflicht zur Installation beim Vermieter oder selbstnutzenden Eigentümer, während die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft dem Nutzer der Wohnung obliegt.

Peter Meetschen und Klaus Hertel schieden aus dem Beirat aus. Neu berufen wurde Manfred Baltes. Monika Bisemeier und Jürgen Klenovsek wurden im Beirat bestätigt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jubiläum: Haus & Grund feiert 111-jähriges Bestehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.