| 00.00 Uhr

Gut Gemacht I
Junge Union sammelt Lebensmittel für die Tafel

Moers. MOERS (RP) Einen kleinen Teil des Einkaufs im Supermarkt spenden an jene, denen es nicht so gut geht - das ist die Idee der Aktion "Ein Teil mehr tut nicht weh" der Jungen Union Moers. Vor dem Rewe-Markt Gellen stellten sich die Politiker jetzt pünktlich zum Osterwochenende auf und baten die vorbeikommenden Kunden, einen Artikel mehr als geplant einzukaufen und dann für die Moerser Tafel zu spenden.

Bereits im vergangenen Jahr war die Aktion äußerst erfolgreich - und das nicht nur in Moers, sondern kreisweit. Mit der Ausbeute aus diesem Jahr sind die Organisatoren der Jungen Union ebenfalls zufrieden: Insgesamt konnten sie 18 Bananenkisten voll mit Nudeln, Reis, Konserven, Süßigkeiten, Körperpflegeprodukten wie Zahnbürsten, Zahnpasta und Duschgel und anderen haltbaren Lebensmitteln für den guten Zweck sammeln. Außerdem wurden mehr als 90 Euro für die Tafel gespendet. Zu diesem Erfolg verhalf der Jungen Union auch die Tatsache, dass viele Menschen die Aktion bereits kannten und deshalb mitmachten. Doch auch jene Bürger, für die die Aktion neu war, habe man begeistern können - und daran auch selbst Freude gehabt, resümieren die Organisatoren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gemacht I: Junge Union sammelt Lebensmittel für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.