| 00.00 Uhr

Willkommen
Lilly Revolte: Eine Mexikanerin in Moers

Moers. 9.366 Kilometer liegen zwischen der Mexico City und dem schönen Moers am Niederrhein. Exakt dorthin hat es jetzt Marie-Amélie - genannt Lilly Revolte verschlagen. Als Austauschschülerin ist die Mexikanerin derzeit am Niederrhein zu Gast und hat jetzt auch Bürgermeister Christoph Fleischhauer im Rathaus besucht. Lilly Revolte ist fast eine Cosmopolitin: in Ungarn geboren, in Frankreich gelebt, in Mexiko groß geworden. Seit sechs Wochen lebt die Mexikanerin mit französischen Wurzeln als Austauschschülerin bei Familie Bongards in Meerbeck-Ost.

Der Bürgermeister hieß sie herzlich willkommen und bat die Schülerin auch, in einigen Wochen noch einmal zu berichten, was ihr an Moers gefällt. Der Austausch kam über die gemeinnützige Organisation "Youth For Understanding" zustande. Lilly geht auf das Grafschafter Gymnasium. Beim Moerser SC geht sie ihrem Hobby Volleyball nach.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Willkommen: Lilly Revolte: Eine Mexikanerin in Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.