| 00.00 Uhr

Reise
Mit der Lebenshilfe in Newcastle

Moers. Ein tolles Wochenende in England haben drei Mitglieder der Lebenshilfe Moers verbracht. Höhepunkt war das Fußballspiel zwischen Newcastle und Swansea. Zudem wurde auch das Stadion, der St. James' Park, besichtigt.

Das Besondere an diesem Ausflug des Actionclubs der Lebenshilfe: Die drei behinderten Teilnehmer waren Teil einer 14-köpfigen Gruppe von Männern aus Moers und Geldern, die ansonsten keinen Bezug zur Lebenshilfe haben. "Das ist gelebte Inklusion", erklärte Dirk Möwius, Vorsitzender der Lebenshilfe.

"Wir erleben immer wieder, dass Veranstaltungen wie eine integrative Disco nur reiner Etikettenschwindel sind. Genauso gut könnte man auch Disco nur für Behinderte und ihre Betreuer schreiben", so Möwius weiter. Hier dagegen wären unsere Mitglieder Teil einer tollen Gruppe und einfach wie selbstverständlich dabei. In diese Richtung müsse weiter gearbeitet werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Reise: Mit der Lebenshilfe in Newcastle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.