| 00.00 Uhr

Blau-Weiße Funken Neukirchen-Vluyn
Ordensmatinee ist der Start in die Session

Moers. Die Blau-Weißen Funken haben am Wochenende zur traditionellen Ordensmatinee in die Kulturhalle eingeladen. Viele Vertreter befreundeter Vereine waren der Einladung gefolgt, aber auch die Neukirchen-Vluyner Jecken ließen es sich nicht nehmen, bei der Sessionseröffnung der Blau-Weißen Funken dabei zu sein. So konnte sich das Standquartier über zahlreiche Gäste freuen. Für die Blau-Weißen Funken ist die Ordensmatinee der Startschuss in die Karnevalssession. Als Dank für die Unterstützung verleihen die Funken jedes Jahr, bevor der Hoppeditz erwacht, jenen Menschen einen Orden, die sich für den Karneval einsetzen.

Dabei handelt es sich nicht nur um Mitglieder oder lokale Prominenz. Vielmehr möchte die Karnevalsgemeinschaft diejenigen ehren, die im Stillen agieren: Etwa jene Helfer, die Busse stiften und sich bereiterklären, kostenlos unter anderem die Fünkchen zu fahren, damit diese ihre Auftritte wahrnehmen können, sei es in Altenheimen oder Kindertagesstätten. Den Menschen Freude zu bereiten, dahinter steht auch eine enorme Organisation. "Daher wollen wir jene Menschen im Rahmen der Ordensmatinee würdigen", sagte Dirk Halfmann.

Der Präsident und sein Vize, Hendrik Heiermann, meisterten das Programm souverän und sorgten für einen kurzweiligen Nachmittag. Infos und Karten für die weiteren Veranstaltungen gibt es unter www.kgbwf.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Blau-Weiße Funken Neukirchen-Vluyn: Ordensmatinee ist der Start in die Session


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.