| 00.00 Uhr

Barmer
Schüler aus Moers qualifizieren sich fürs NRW-Finale

Moers. Beim Stadt-Finale des "Barmer Kindersprint" zeigten 90 Kinder aus sieben Moerser Grundschulen, was sportlich in ihnen steckt. Am schnellsten flitzte Luca Feller (4. Klasse) durch den Laufparcours im Autohaus Elspass. Er brauchte dafür nur 4,91 Sekunden und hat sich damit für das NRW-Finale qualifiziert.

Mithilfe von Lichtschranken ließen sich beim computergestützten Laufparcours Reaktion, Sprintvermögen, Wendigkeit und Pendelvermögen messen. Ablauf und Parcours-Anordnung kannten die Teilnehmer bereits aus den Qualifikationsläufen an ihren Grundschulen.

Beim Stadt-Finale gab es erneut nach jedem Durchgang einen Laufzettel mit der persönlichen Zeit. "Es geht um den individuellen Erfolg jedes einzelnen Schülers. Der messbare Fortschritt spornt an und führt zu weiteren Leistungsverbesserungen in den Teil- und Gesamtzeiten", erläuterte Markus Laurenz von Laurenz Sports. Nahezu jeder Läufer konnte für sich eine Verbesserung, zumindest in einer der Kategorien, verbuchen. "Die Freude an Bewegung ist bei diesem Lauf das aller wichtigste. Kinder, die wir motivieren, regelmäßig aktiv zu sein, tun langfristig etwas für ihre körperliche und seelische Gesundheit", erläuterte Pascal Gerdes vom Edeka-Markt Gerdes in Moers. Die schnellsten Mädchen 1. Klasse: Alicia Pugliara, Azina Suchanek, Nejla Thelen (alle Waldschule Baerl), 2. Klasse: Jessica Friedmann (Marienschule), Celina Greschuck (Marienschule), Dunja Griese (Gebrüder Grimm Schule), 3. Klasse: Johanna Linkenbach (Waldschule Baerl), Laura Skura (Kirchschule), Mia Meinert (Marienschule), 4. Klasse: Lea Kömpel (Waldschule Baerl), Cara Vogt, Jana Engeln (beide Waldschule Baerl).

Die schnellsten Jungen

1. Klasse: Bela Börgardts (Waldschule Baerls), Elias Betschner (Waldschule Baerl), Arne Skodalek (Waldschule Baerl); 2. Klasse: Alexander Koch (Gebrüder Grimm Schule), Jan Magnus Tulinski (Gebrüder Grimm Schule), Noel Hein (Marienschule), 3. Klasse: Philipp Schilke (Marienschule), Conner-Jermain Kiel (Uhrschule), Aiman Lashab (Adolf-Reichwein-Schule), 4. Klasse: Luca Feller (Uhrschule), Muhammed Taher (Adolf-Reichwein-Schule), Mika Greschuck (Marienschule).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Barmer: Schüler aus Moers qualifizieren sich fürs NRW-Finale


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.