| 00.00 Uhr

Spielwaren
Stammkundin gewinnt 500 Euro

Spielwaren: Stammkundin gewinnt 500 Euro
Jörg und Gabriele Becker freuen sich über den Preis für Kundin Katharina Köhler-Braun, den Oliver Knoll vom Fachmagazin Markt-intern überreichte (von links). FOTO: Stock
Moers. Seit 48 Jahren verkauft Spielwaren Becker Modelleisenbahnen, Tierfiguren und Legobausteine in der Moerser Innenstadt. Dabei sind Bindungen über die Generationen entstanden. Das spürten gestern Jörg und Gabriele Becker, als eine ihrer Stammkundinnen den Hauptpreis bei einem bundesweiten Preisausschreiben entgegennahm. "Schon meine Mutter hat hier Käthe-Kruse-Puppen gekauft", sagt Katharina Köhler-Braun, die sich im Frühjahr an dem Wettbewerb beteiligt hatte und nun bei Spielwaren Becker einen Scheck über 500 Euro entgegennehmen durfte, den Oliver Knoll vom Fachmagazin Markt-intern überreichte.

Er betonte, dass mit Aktionen wie dieser die Stellung des inhabergeführten Fachmarktes gestärkt werden sollte. Das ist auch dringend nötig. "Wir sind ja die Letzten, die übriggeblieben sind", sagt Jörg Becker. "Und das ist auch nur möglich, weil uns das Haus gehört und wir beide jeden Tag im Geschäft stehen." Das Unternehmen muss sich gegenüber mehreren Trends behaupten. Da ist zum einen der Wettbewerb durch das Internet. "Da versuchen wir mit Service und Beratung gegenzuhalten", sagt Becker. Zum anderen hielten sich Kinder wochentags wegen des Nachmittagsunterrichts kaum noch in der Innenstadt auf. "Und viele können gar nicht mehr spielen, weil sie nur an ihren Mobiltelefonen hängen", sagt Gabriele Becker. Hinzu kommt das Problem, dass die Seitenstraßen der Altstadt zu wenige Menschen besuchen. "Wir haben kaum noch Laufkundschaft", sagt Becker. Dafür gibt es Stammkunden - wie die Familie von Katharina Köhler-Braun.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Spielwaren: Stammkundin gewinnt 500 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.