| 00.00 Uhr

Ehrenamt
THW zeichnet die Niag aus

Moers. Bei der NRW-weiten Arbeitgeberehrung des Technischen Hilfswerks (THW) in Düsseldorf ist die Niag für die Unterstützung der Arbeit der Bundesanstalt ausgezeichnet worden. Das THW, das in vielen Bereichen - vom Katstrophenschutz bis zur aktuellen logistischen Versorgung der Flüchtlinge - technische Hilfe leistet, besteht zu 99 Prozent aus ehrenamtlich Engagierten. Einer dieser THW-Helfer ist Niag-Mitarbeiter Pascal Oberreich, der zurzeit seine Ausbildung zum Fachlageristen in der Niag-Werkstatt in Moers absolviert. Der 27-Jährige, der bereits seit 14 Jahren im THW aktiv ist, wirbt mit anderen Aktiven des Ortsverbandes Moers auf einem Niag-Bus unter dem Slogan "Wie viel Held steckt in Dir?" um weiteren Nachwuchs für den Katastrophenschutz. Diese besondere Unterstützung der Niag im Rahmen einer bundesweiten Werbekampagne hob der THW-Landesbeauftragte für NRW, Dr. Hans-Ingo Schliwienski, bei der Ehrung besonders hervor, sowie die Bereitschaft zur Freistellung des Mitarbeiters bei Einsätzen.

Niag-Vorstandsmitglied Christian Kleinenhammann, der die Ehrung aus den Händen des THW-Präsident Albrecht Broemme entgegennahm, freute sich über die Auszeichnung: "Wir unterstützen ehrenamtliches Engagement unserer Mitarbeiter, insbesondere im Bereich des THW und der Freiwilligen Feuerwehr, wann immer es betrieblich machbar ist", erläutert Kleinenhammann. "Über die heutige Anerkennung unseres Engagements für das Ehrenamt freue ich mich ganz besonders."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ehrenamt: THW zeichnet die Niag aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.