| 00.00 Uhr

Wiedersehen
Und der Lehrerberuf hält doch jung!

Moers. Ein Wiedersehen nach vier Jahrzehnten im altehrwürdigen Adolfinum in Moers: Schüler des Abiturjahrgangs von 1976 haben sich jetzt mit ihrem Lehrer Horst Kliemt in ihrer alten Schule getroffen, um nachzuschauen, was aus ihrer "alten Penne" zwischenzeitlich geworden ist. Claus Grundmann sendete uns nachher dieses Foto, über das wir gestaunt haben. Verzweifelt haben wir nämlich gerätselt, wer auf dem Foto denn der Lehrer ist (Auflösung am Ende des Textes "auf Kopf stehend").

Die Schüler waren übrigens die letzten in Moers, die noch das "klassische Abitur" abgelegt haben: keine reformierte Oberstufe und keine Wahlmöglichkeiten einzelner Fächer, dafür Abiturprüfungen in Deutsch, Mathematik und zwei Fremdsprachen - selbstverständlich mit klassischen Schulnoten und ohne das heute bekannte Punktesystem. Die teilweise aus England und dem gesamten Bundesgebiet angereisten ehemaligen Adolfiner genossen den Tag in vollen Zügen, denn neben dem Schulbesuch standen ein geführter Altstadtrundgang und ein nicht enden wollender gemeinsamer Abend an. Festes Vorhaben: Es wurde unter anderem besprochen, dass die künftigen Klassentreffen in deutlich kürzeren Zeitabständen stattfinden sollen.

Auflösung: Lehrer Kliemt ist unten im Bild der dritte von rechts (mit Brille!)

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wiedersehen: Und der Lehrerberuf hält doch jung!


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.