| 00.00 Uhr

Moers
Sternsinger machen sich bereit

Moers: Sternsinger machen sich bereit
Vortreffen der Sternsinger Gemeindebezirk St. Josef und der Ev. Kirchengemeinde Moers: Vera Marquardt hilft Christina (8) bei der Anprobe. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Bei einem Vortreffen haben die kleinen Könige ihre Kronen gebastelt. Von Jutta Langhoff

Ab dem 2. Januar ziehen sie wieder durch Moers, die kleinen Sternsinger Caspar, Melchior und Balthasar. Insgesamt vier Tage lang werden sie tagsüber in den verschiedenen Stadtteilen an den Haustüren Segenslieder singen und um eine Spende für bedürftige Kinder in aller Welt bitten.

Die Sternsinger-Aktion ist eine Initiative des Kindermissionswerks der Katholischen Kirche Deutschland, wird aber auch von der evangelischen Kirche mit unterstützt. So trafen sich die Sternsinger des katholischen Gemeindebezirks St. Josef wie auch die der Evangelischen Kirchengemeinde Moers am Dienstag im Don-Bocso-Heim, um dort gemeinsam ihre Gewänder in Empfang zu nehmen, die dazugehörigen Kronen zu basteln und noch einmal die Lieder zu üben, die sie bei ihren Rundgängen an den Türen singen wollen. Darüber hinaus wurden sie bei der Gelegenheit auch noch mit einem kleinen Videofilm über die 2016 schwerpunktmäßig in Bolivien unterstützten Hilfsprojekte des Kindermissionswerkes informiert.

Für die meisten der an diesem Vormittag knapp 20 erschienenen Kinder war das bevorstehende Sternsingen nichts Neues. Der 15-jährige Ole geht zum Beispiel schon seit sieben Jahren regelmäßig mit: "Es macht mir einfach Spaß, mit anderen von Haus zu Haus zu gehen und zu singen", erklärte er. Und dass er damit armen Kindern helfen könne, sei ihm ebenfalls wichtig. Seine achtjährige Schwester Janne nickte dazu bestätigend. Für sie ist es bereits das fünfte Sternsingen, an dem sie teilnimmt. Ihre gleichaltrige Freundin Finnja macht dagegen zum ersten Mal mit. "Weil meine beste Freundin dabei ist", lautete ihre Begründung: "Ich weiß noch nicht genau, ob es mir Spaß macht." Zurzeit hatte sie noch ein bisschen Lampenfieber. Vera Marquardt kennt das. Die heute 29-Jährige war bei ihrem ersten Sternsinger-Einsatz nur ein Jahr älter als Finnja. Inzwischen sorgt sie schon seit mehreren Jahren als Organisatorin dafür, dass die Sternsinger-Aktionen in der St.-Josef-Gemeinde reibungslos über die Bühne gehen. Wie immer startet die Aktion auch diesmal wieder mit einem für alle Moerser Sternsinger gemeinsamen Aussendungsgottesdienst in der St.-Josef-Kirche. Den Abschluss feiern die einzelnen Teilgemeinde-Teams am Abend des 6. Januar dann getrennt mit einem Essen für alle Beteiligten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Sternsinger machen sich bereit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.