| 00.00 Uhr

Moers
Streuobstwiesenfest am Sonntag

Moers. Erstmals beteiligen sich Flüchtlinge an der Aktion der SPD Rheinkamp. Von Jürgen Stock

Mit bangen Blicken schauen die Mitglieder der SPD Rheinkamp in dieser Woche auf den Wetterbericht. Bis Samstag soll der Spätsommer andauern, doch für den Sonntag droht ein Wetterumschwung mit kräftigem Regen. Davon wäre dann nämlich das Streuobstwiesen-Fest an der Theodor-Heuss-Straße in Eick-West betroffen, ein Bürgerfest, das über Partei- und Stadtteilgrenzen hinaus viele Besucher anlockt.

Von 11 bis 17 Uhr hoffen die vielen ehrenamtlichen Helfer dann an 35 Ständen auf bis zu 5000 Besucher. So viele waren es bei schönem Wetter vor zwei Jahren. Morgen schon beginnt ein wichtiger Teil der Vorbereitung: die Apfelernte. Dabei wollen auch Flüchtlinge aus der nahe gelegenen Rathaus-Allee mitmachen. Die Äpfel werden gepresst. Den Saft gibt es dann auf dem Fest zu kaufen. Bewohner des Heims an der Rathaus-Allee wollen auf dem Fest auch Teigwaren und einen orientalischen Tabuleh-Salat anbieten. "Lecker Essen und niedrige Preise", so Hartmut Hohmann vom Vorstand der Rheinkamper SPD, gehörten zu den wichtigsten Anliegen der Veranstaltung. Infostände der SPD werde man trotz herannahender Wahlkampfzeiten vergeblich suchen. Hohmann selbst bereitet sich auf die Produktion von 75 Kilo Schmörkes vor.

Von dem Erlös der Veranstaltung soll unter anderem eine fünf Meter hohe Stern-Renette als Ersatz für einen auseinander gebrochenen Baum gekauft werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Streuobstwiesenfest am Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.