| 00.00 Uhr

Moers
Stromausfall: Blitz war in einen Trafo eingeschlagen

Moers. Die Enni hat die Ursache des Vorfalls am Dienstabend ermittelt. Neukirchen-Vluyn war komplett betroffen.

Nach dem Stromausfall, der am Dienstagabend die Leitungen in Teilen von Neukirchen-Vluyn und Moers vorübergehend still gelegt hat, hat die Enni Energie und Umwelt gestern Details über die Ursache des Blackouts mitgeteilt.

Es gilt nun als sicher, dass ein Blitzeinschlag den Strom lahmgelegt hat. Im "vorgelagerten 110-Kilovolt-Verteilnetz der Westnetz kam es zum Ausfall eines 100kV-Trafos in einer ihrer Umspannanlagen", teilte Enni-Sprecher Holger Kleinekort gestern mit. Daher sei gegen 18.05 Uhr in ganz Neukirchen-Vluyn der Strom ausgefallen. "Die Westnetz schaltete sofort die Stromversorgung über den Reservetrafo wieder her", so Kleinekort weiter. "Gleichzeitig kontrollierten Enni-Mitarbeiter ihre eigenen Anlagen und nahmen Sicherheitsabschaltungen vor." Nach einer halben Stunde war der Stromausfall beendet.

Auch in der Moerser Innenstadt und im Ortsteil Kapellen waren die Auswirkungen des Blitzeinschlags für einige Minuten zu spüren. Ampelanlagen fielen aus, automatische Türen in Geschäften öffneten und schlossen sich nicht mehr. In der Moerser Polizeiwache sprang das Notstromaggregat an. Zudem lösten in zahlreichen Banken durch den Stromausfall die Alarmanlagen aus. Diebe hätten die Situation aber nicht ausgenutzt, versicherte ein Sprecher der Kreis Weseler Polizei. In Moers habe es sich in den meisten Fällen um einen Spannungseinbruch gehandelt, wird Reiner Kuta zitiert, Leiter der Enni-Elektrizitätsversorgung. Bereits nach zwei Minuten habe der vorgelagerte Netzbetreiber dort den Strom wieder einschalten können.

Die Auswirkungen reichten offenbar bis in den Kreis Kleve hinein, denn in den sozialen Medien posteten Einwohner von Rheurdt und Schaephuysen, dass ihr Fernseher für kurze Zeit den Geist aufgebeben habe.

Enni-Mitarbeiter haben in der Nacht auf Mittwoch im Moerser und Neukirchener Gebiet die eigenen Anlagenteile auf mögliche Defekte untersucht.

(s-g)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Stromausfall: Blitz war in einen Trafo eingeschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.