| 00.00 Uhr

Moers
Themenjahr Reformation: Das sind die Veranstaltungen

Moers. Im Jahr 2017 feiert die Welt das Reformations-Jubiläum. Dann jährt sich Luthers Thesenanschlag an die Wittenberger Schlosskirche zum 500. Mal - ein halbes Jahrtausend protestantische Geschichte. Schon in diesem Jahr gibt es Veranstaltungen unter dem Motto "Weite wirkt - Reformation und die Eine Welt 2016". Mit einem Gottesdienst hatten Superintendent Ferdinand Isigkeit und Pfarrer Christoph Roller das Themenjahr in der Dorfkirche Repelen eröffnet.

Zum Themenjahr gehört auch das öffentliche Netzwerktreffen des "fairen Handels" am 27. Februar in Kamp-Lintfort. Ein "Weite-wirkt-Trommel-Café" öffnet am 13. März sowie am 22. Mai zwischen 15 und 17 Uhr für Trommel-Anfänger und Fortgeschrittene. Ort dafür ist die Drususstraße 2, Asberg. Zu Pfingsten kommt Besuch aus dem Partnerkirchenkreis Kigali in Ruanda. Der Kirchenkreis Moers beteiligt sich am Pfingstsonntag auch am Kirchentag in Mülheim.

In der Festivalhalle Moers treten im Rahmen der Gospeltage in Moers und Düsseldorf (17. bis 19. Juni) der "Tana Gospel Choir" aus Madagaskar auf wie auch Moerser Chöre. "Djihad in Wittenberg" heißt ein Interreligiöses Kabarett in Kamp-Lintfort am 3. Oktober.

Schließlich wirkt Weite auch durch den eigenen Besuch in der Weite: Vom 10. bis zum 17. Oktober führt eine Reise nach Taizé. Der Ort ist nicht nur durch die meditativen Gesänge bekannt, sondern als Treffpunkt der Jugend und jungen Erwachsenen aus der ganzen Welt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Themenjahr Reformation: Das sind die Veranstaltungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.