| 00.00 Uhr

Moers
Tierschützer demonstrieren vor Lidl

Moers: Tierschützer demonstrieren vor Lidl
Tierschützer Lucas Christoffer protestiert vor Lidl. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Ein Tierschutzverein hat gestern seine Kampagne gegen Massentierhaltung in Moers fortgesetzt. Von Jana Marquardt

Ein Bild von leidenden Tieren in einer blutigen Einkaufstüte mit dem Titel "Lidl schont nicht" sollte gestern Kunden der Lidl-Filiale in der Franz-Haniel-Straße dazu animieren, fleischlose Produkte zu kaufen. Wer eine der zwei veganen Fleischalternativen von Lidl erwarb, bekam von Kampagnensprecher Lucas Christoffer vom spendenfinanzierten "Deutschen Tierschutzbüro e.V." aus Berlin, eine Packung vegane Butterkekse geschenkt.

"Wir wollen mit unserer Kampagne auf die Massentierhaltung aufmerksam machen, die vor allem von Discountern wie Lidl unterstützt wird. Lidl ist der größte Supermarkt, der mit Niedrigpreisen den Druck auf die Bauern erhöht, billig Fleisch zu produzieren", sagte Christoffer, der mit der zweiten Kampagnen-Sprecherin Jennifer Schöpf durch 77 Großstädte Deutschlands reist und vor Lidl-Filialen Unterschriften gegen Massentierhaltung sammelt.

Lidl wollte sich nicht zur der Tierschutzaktion äußern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Tierschützer demonstrieren vor Lidl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.