| 14.26 Uhr

Neukirchen-Vluyn
Trauer um die Gründerin der "Grünen Damen"

Neukirchen-Vluyn. Im Alter von 88 Jahren ist in der vergangenen Woche Brigitte Werkle, Gründerin der "Grünen Damen", im Matthias-Jorissen-Haus des Neukirchener Erziehungsvereins gestorben. Die gebürtige Moerserin, Ehefrau des 1982 verstorbenen Duisburger Pfarrers Helmut Werkle und Mutter von sieben Töchtern, hatte 1974 am Johanniter-Krankenhaus in Duisburg die bundesweit erste Ökumenische Krankenhaushilfe gegründet und blieb der Idee der "Grünen Damen" bis zuletzt treu. Insgesamt 60 Helferinnen waren während ihres 15jährigen ehrenamtlichen Dienstes am Johanniter-Krankenhaus im Einsatz. Brigitte Werkle gehörte dem Bundesvorstand der Ökumenischen Krankenhaushilfe an und war eng mit der Gründerin der Evangelischen Krankenhaushilfe, Brigitte Schröder, Gattin des früheren Bundesministers Gerhard Schröder, befreundet. Seit 1985 lebte Brigitte Werkle im Matthias-Jorissen-Haus und leitete auch hier zehn Jahre lang den Kreis der "Grünen Damen". Noch heute sind drei Frauen aus der damaligen Gruppe aktiv.

Info Die Trauerfeier für Brigitte Werkle findet am heutigen Gründonnerstag, 1. April, um 10 Uhr, in der Dorfkirche Neukirchen-Vluyn statt. Die Beisetzung ist anschließend um 12 Uhr auf dem Friedhof Klever Straße in Moers.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Neukirchen-Vluyn: Trauer um die Gründerin der "Grünen Damen"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.