| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Trickbetrüger in Kneipen unterwegs

Kreis Wesel. Nach mehreren Vorfällen mit einem Gaststättenbetrüger hat die Polizei gestern eine Warnung ausgesprochen und Zeugen aufgerufen, sich zu melden.

Am Samstagnachmittag und frühen Abend war es in einigen Gaststätten in Rheinberg, Xanten, Moers und Neukirchen-Vluyn zu Trickbetrügereien gekommen. Dabei benutzte der vermutlich immer gleiche Täter dieselbe Masche: Um 16 Uhr suchte er zunächst ein Restaurant in Rheinberg an der Rheinstraße auf, lenkte die Verantwortlichen mit Hilfe einer Zeitung ab und stahl dort Bargeld. Anschließend traf es eine Pizzeria an der Kuhstraße. Dort entwendete er eine Geldbörse. Gegen 16.30 Uhr trat der Unbekannte mit diesem Trick im Bereich Xanten auf. An der Straße Markt stahl er ein Smartphone. In der Folge traf es gegen 18.20 Uhr sowie 18.30 Uhr zwei Lokale in Moers, in denen der Täter ebenfalls Bargeld erbeutete. Abschließend suchte wohl der gleiche Täter ein Café an der Niederrheinallee in Neukirchen-Vluyn auf und stahl dort Bargeld. Der Täter soll 15 bis 20 Jahre alt sein, 1,70 Meter groß, schlanke Figur, braune Augen. Er hat blonde Haare, die laut Zeugen an den Seiten rasiert sind, eine schwarze Jacke, blaue Jeans, ein hellblaues T-Shirt, rote Schuhe und sprach eine osteuropäisch klingende Sprache. Sowohl in Moers als auch in Neukirchen-Vluyn beobachteten Zeugen, dass er nach der Tat in einen silbernen PKW stieg, der von einem weiteren Unbekannten gefahren wurde. Die Polizei mahnt alle Gaststättenbesitzer zur Vorsicht und rät ihnen, Geldbörsen, Handys und sonstige Gegenstände möglichst nicht in die Reichweite von Unbekannten zu deponieren.

Hinweise erbittet die Polizei an die Rufnummer 02843 92760, in Xanten, 02801 71420, in Moers, 02841 1710 und an die Polizei in Neukirchen-Vluyn, Tel. 02845 93340.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Trickbetrüger in Kneipen unterwegs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.