| 00.00 Uhr

Moers
Unternehmer treffen sich im Grafschafterpark Genend

Moers. Großes Interesse fand der Genender Unternehmerabend, den die "wir4 Wirtschaftsförderung AöR" bei der European Steel Business Deutschland GmbH (ESB) im Grafschafter Gewerbepark Genend organisiert hatte. 40 Unternehmenschefs nahmen teil. Nach einer kurzen Begrüßung durch Brigitte Jansen (Vorstand der wir4) und sowie Alex Bachmann (Prokurist der ESB), machten alle einen Rundgang durch den Betrieb. ESB ist Händler für unterschiedliche Stähle, die in der Bauindustrie, im Maschinenbau und in der Automobilindustrie Verwendung finden.

Am Standort Moers arbeiten 20 Mitarbeiter, an den beiden anderen Standorten der ESB-Group (Speyer und Alkmaar/NL) weitere zehn Mitarbeiter. ESB ist seit Ende vergangenen Jahres im Gewerbepark ansässig. "Wir freuen uns, uns in diesem Rahmen bei den Nachbarn vorstellen zu können", sagte Bachmann. Wichtige Themen standen in der Diskussion. wir4 habe im vergangenen Jahr den Breitbandausbau im Gewerbepark durch die Teilnahme an einem Förderprojekt des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur maßgeblich vorangebracht.

Neu ist das deutsch-niederländische Förderprojekt "DigiPro", das die Digitalisierung in kleinen und mittelständischen Betrieben voranbringt und ebenfalls von der wir4 bzw. dem der wir4 zugehörigen Verein Mobile Communicaton Cluster (mcc) betreut wird. Auch die Hochschulmesse "Connect me" und das "Netzwerk für Ausbildung und Beschäftigung" wurden eifrig diskutiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Unternehmer treffen sich im Grafschafterpark Genend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.