| 00.00 Uhr

Moers
Verdienstmedaille an Helga Bollmann verliehen

Moers: Verdienstmedaille an Helga Bollmann verliehen
Der stellvertretende Landrat Friedrich Heselmann überreichte der gebürtigen Duisburgerin die Auszeichung. FOTO: Klaus Dieker
Moers. Helga Bollmann ist mit der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Die Moerserin wurde für ihre jahrelange freiwillige Arbeit geehrt.

"Ihr Engagement hat Vorbildcharakter", lobte Friedrich Heselmann die ehrenamtliche Arbeit von Helga Bollmann. Der stellvertretende Landrat übergab im Peschkenhaus das Bundesverdienstkreuz an Bollmann. Schon während ihrer Jugendzeit engagierte sich die gebürtige Duisburgerin ehrenamtlich. Angefangen hat alles in einem Turnverein in Duisburg, den sie freiwillig unterstütze. Mit dem Umzug nach Moers begann kurz darauf ihre ehrenamtliche Arbeit für den Sportverein "SV Schwafheim 1932", in dem auch ihr Mann tätig war.

Im Anschluss an ihre ehrenamtliche Arbeit im "SV Schwafheim 1932" setzte sie sich für das Wohlergehen der Bewohner des Seniorenheims der Awo in Schwafheim ein. Neben einem Singkreis begleitet sie die Ausflüge der Senioren und kümmert sich um festliche Veranstaltungen des Heims. Zusätzlich sammelt sie mit dem Verkauf von Lebensmitteln beim Martinsmarkt Geld für die "Klinik-Clowns" des Bethanien-Krankenhaus.

Seit drei Jahren ist Bollmann zudem in der "Fritz-Büttner-Begegnugsstätte" tätig und organisiert Spiele-Abende für die Bewohner und ist Ansprechpartnerin der Ehrenamtlichen des Awo Seniorenheims. "Die Dankbarkeit der Bewohner macht mich schon alleine glücklich, wenn ich nach Hause gehe", erzählte Bollmann gerührt. Ihre Arbeit im Seniorenheim war ausschlaggebend für die Verdienstmedaille.

(anli)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Verdienstmedaille an Helga Bollmann verliehen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.