| 00.00 Uhr

Moers
Versuchte Tötung: Polizei ermittelt weiter

Moers. Die Polizei arbeitet weiter an der Klärung einer Gewalttat, die sich am 27. Dezember an der Rheinberger Straße in Moers ereignet hat. Wie berichtet, war ein Rheinberger (19) von zwei Moersern zusammengeschlagen worden. Die Angaben zum Alter der Täter korrigierte die Polizei gestern auf 20 und 21 Jahre (zunächst war von 23 Jahren die Rede). Sie fügten ihrem Opfer schwere Kopfverletzungen zu. Der Staatsanwalt geht von einem versuchten Tötungsdelikt aus. Einen ausländerfeindlichen Hintergrund konnte die Polizei nicht bestätigen. Angeblich stammt das Opfer aus dem ehemaligen Jugoslawien.

(pogo)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Versuchte Tötung: Polizei ermittelt weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.