| 00.00 Uhr

Moers
Versuchter Raubüberfall in der Moerser City

Moers. Am Montagabend ist ein Ehepaar aus Kaarst Opfer eines versuchten Raubüberfalls geworden. Der 57-jährige Ehemann hatte seinen Pkw in der Nähe des alten neuen Rathauses an der Meerstraße auf einem Parkplatz abgestellt. Gegen 21.45 Uhr näherte sich dem Paar ein unbekannter Mann. Dieser hielt dem Fahrer eine schwarze Faustfeuerwaffe gegen die Brust und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dabei soll er die Waffe nach Polizeiangaben vor den Augen der Überfallenen durchgeladen haben. Als der 57-Jährige trotz der massiven Drohung sein Handy nahm und die Polizei verständigte, lief der Unbekannte in Richtung der Straße Am Rosenthal davon. Beschreibung des Täters: Er ist 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und von schlanker Statur. Er war schwarz maskiert, trug Handschuhe und war dunkel gekleidet.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Moers, Tel.: 02841 1710.

(ock)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Versuchter Raubüberfall in der Moerser City


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.