| 00.00 Uhr

Moers
Viel Musik in der Moerser Stadtkirche

Moers. Ein Neuanfang nach den großen Ferien ist nicht immer leicht. Die Musik im Schatten der Stadtkirche bietet und braucht da, bei allerlei Gelegenheit zum Zuhören und Mitmachen, ein wenig Starthilfe. Am Montag, 29. August, um 20 Uhr startet der Chor pro in der Stadtkirche zu seiner nächsten Projektphase: das Magnificat von Christoph Schoepsdau wird neu aufgelegt, dazu andere Stücke, die stilistisch zu diesem Crossover aus Funk, Jazz und Soul passen. Zu den ersten Proben nach den Ferien lädt Kantor Axel Berchem von der evangelischen Kirchengemeinde Moers interessierte Sängerinnen und Sänger ein.

Ebenso erwartet er Beteiligung beim nächsten offenen Singen in der Stadtkirchen-Reihe "Besinnung in der Wochenmitte" am 31. August um 18.30 Uhr. "Ich will dem Herrn singen mein Leben lang" heißt es, ist also kein Volksliederabend, dauert aber auch nur eine gute halbe Stunde. Und Menschen, die gern Kindern beim Musizieren zuhören und zusehen, sind eingeladen zum Musical "Joseph, ein echt cooler Träumer", das die Kinderchöre von St. Josef und der Stadtkirche am 11. September um 15 Uhr im Gemeindezentrum Hülsdonk (Kranichstraße 1) aufführen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Viel Musik in der Moerser Stadtkirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.