| 00.00 Uhr

Moers
Volles Haus im Bollwerk beim Comedy-Wochenende

Moers. Gleich zwei Mal standen im Kulturzentrum Bollwerk am Wochenende beliebte Comedians auf der Bühne. Der Comedy-Arts-Weihnachtsclub stimmte humorvoll auf die Adventszeit ein. Zur Premiere am Freitag kamen noch mehr Zuschauer als geplant.

Ingo Oschmann, Hinz&Kunz, Le Comte und das Duo Diagonal waren dabei. Mit eindrucksvoller Musik-Comedy läuteten Hinz & Kunz die besinnliche Zeit ein. Schlagzeug, Keyboard, Triangel, Gitarre, Stimme und Gehirnschmalz wurden wild gemischt und so altbekannte Weihnachtslieder ausgebaut und umgetextet. So wischte das Christuskind "alle Jahre wieder" den Tresen und "Weihnachtakis" mit griechischen Klängen war zu hören. Bei "Morgen Kinder wird´s was geben, heute aber nix", von Kunz bei den anonymen Weihnachtsenthusiastikern erdacht, ist der Text noch recht einprägsam.

Das Weihnachtsgedicht in Hip-Hop-Form über eine Autofahrt mit voller Blase erforderte da schon schnelleres Mitdenken. Das Köln-Düsseldorfer Duo brachte seine Weisheiten aber nicht nur musikalisch sondern auch mit einfachen Worten auf den Punkt: "Coole Geschenke kommen aus dem Geschäft und kosten was!", ist die Maxime von Kunz. Was seine Kinder in diesem Jahr bekommen, verrät er schadenfroh: "Selbstgemalte Bilder, damit die Gören einfach mal sehen, was ich die letzten Jahre durchgemacht habe." Über ideale Weihnachtsgeschenke machte sich auch Ingo Oschmann seine Gedanken. Für die Frau muss es nicht viel kosten aber romantisch sein und mit Liebe zu tun haben. Das hat er beherzigt: "Ich hab´ meiner Frau letztes Jahr ein Kondom geschenkt." Mit Seifenblasentürmen und Jonglage unterhielt der schrille adelige Artist Le Comte das Publikum. Viel Applaus erntete er für seinen Tanz mit Barockbolas, an einem Seil befestigte Kugeln, die er im Takt der Musik auf den Boden klatschen ließ.

(BL)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Volles Haus im Bollwerk beim Comedy-Wochenende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.