| 14.13 Uhr

Moers
Von Moersern für Moerser

Moers. Viel vorgenommen hat sich die Moers-Marketing GmbH für den "Altstadtfrühling" mit verkaufsoffenem Sonntag. Auf zwei Bühnen stellen sich Vereine vor. Bands sorgen für ein abwechslungsreiches Musikprogramm. Von Dirk Möwius

Klare Worte findet Michael Birr, Geschäftsführer der Moers-Marketing GmbH. Für "drittklassige Schlagersänger" ist auf den Bühnen in der Moerser Innenstadt kein Platz. Gestern präsentierte er das Programm für das erste Stadtfest, das unter der Regie der neu gegründeten Marketing-Gesellschaft stattfindet. Auf zwei Bühnen werden die Besucher außerordentliche Live-Bands erleben.

Am Neumarkt und am Königlichen Hof stehen die Bühnen. Für professionelle Technik sorgt das Moerser Unternehmen VTM. Das Programm reicht von Funk und Soul über Coverrock und die Songs der Beatles bis zu Musicalmelodien. Dank der Zusammenarbeit mit dem Alpener Verein "B16 – Rock gegen Kinderarmut" kommen Gruppen in die Stadt, die für die Marketing GmbH allein nicht finanzierbar gewesen wären. Etwa "YeoMen"; eine rockig-punkige A-Capella-Formation, die bei der vergangenen Tour der "Ärzte" als Vorgruppe dabei war.

Bauernmarkt und Händlermeile

Auf dem Altmarkt wird ein Bauernmarkt aufgebaut. Dort gibt es frische Produkte vom Erzeuger, aber auch Schlemmereien wie Flammkuchen aus dem Holzofen. Nicht fehlen darf die Händlermeile mit fast 100 Ständen, an denen es Blumen- und Osterschmuck oder Kunsthandwerk zu kaufen gibt.

Nach erster Enttäuschung der Altstadtkaufleute (RP berichtete exklusiv) wurde auch die Altstadt stärker eingebunden. Im Altstadtdreieck werden die Gäste zum Sektempfang eingeladen. Dort gibt es auch eine Hüpfburg und eine große Tombola. Am Hanns-Dieter-Hüsch-Platz wird eine Straußenwirtschaft aufgebaut. Walking Acts wie Stelzenläufer Christian Meier, der Gaukler "Bruder Fälln" und die Band "Jazz im Glück" werden vor allem durch die Altstadtgassen ziehen.

Besonders freut sich Michael Birr, dass Moerser Vereine und Geschäftsleute aktiv mitmachen. "Wir wollen ein Fest von Moersern für Moerser", erklärt er. So gibt es die BSBS-Show, eine Brautmodenschau mit Styling- Tipps vom Frisör und der Präsentation von Blumenschmuck.

Die Aktivgemeinschaft Moers als Partner der Marketing-Gesellschaft ist jedenfalls begeistert. "Hut ab vor Herrn Birr", sagt Vorsitzender Erwin Doernert. Es sei beachtlich, was er in kurzer Zeit auf die Beine gestellt habe. Für den nächsten Termin, den Moerser Herbst, habe man sich vorgenommen, eine große Moerser Modenschau zu organisieren, wagt er bereits den Blick voraus.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Von Moersern für Moerser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.