| 00.00 Uhr

Moers
Wappenfest feiert kleines Jubiläum

Moers: Wappenfest feiert kleines Jubiläum
Eine Hunde-Vorführung beim Wappenfest im Jahr 2013. FOTO: Klaus Dieker (Archiv)
Moers. Bereits zum fünften Mal findet am Wochenende das Scherpenberger Wappenfest statt. Viele lokale Akteure beteiligen sich, auch die Siedlervereinigung Niederrhein ist wieder mit dabei. Von Markus Plüm

Rund um das Moerser Stadtwappen auf der Scherpenberger Kaiserwiese an der Homberger Straße wird am Wochenende wieder reges und buntes Treiben herrschen. Denn bereits zum fünften Mal findet am Samstag und Sonntag das beliebte Wappenfest statt. Wie im vergangenen Jahr ist auch dieses Mal die Siedlervereinigung Niederrhein mit von der Partie. Der Eintritt ist frei.

An beiden Tagen wird von 11 bis 17 Uhr für Jung und Alt etwas dabei sein. "Uns ist es wieder gelungen, das Fest ein Stück breiter und bunter aufzustellen", berichtet Mitorganisator Claus Peter Küster. Zu den vielen lokalen Akteuren, die sich an dem Fest beteiligen, stoßen in diesem Jahr erstmals unter anderem die katholische Gemeinde St. Konrad, die Tennisschule Roosen sowie der Mittelalterverein "Freie Rheinische Rotte". Dazu haben die Organisatoren ein abwechslungsreiches Freizeit- und Musikprogramm auf die Beine gestellt.

Am Samstag wird während des gesamten Tages nicht nur die Enni-Sommertour Station auf der Kaiserwiese machen, sondern auch der Römerverein "Castra Asciburgium" über die römischen Wurzeln des Stadtteils aufklären. Zudem wird die Polizei zwischen 14 und 16 Uhr Fahrräder codieren.

Ab 15 Uhr wird der deutsche Meister im Agility Training, Ralf Göddecke, mit seinen Australian Shepherds in Aktion zu erleben sein. Ab 15.30 können sich dann Hundehalter bei einer Mitmachaktion in der Mensch-Tier-Sportart selber versuchen.

Ab 19.30 Uhr stimmt zunächst die Band "no noise" mit ruhigen Tönen den Abend ein, bevor es dann die "Coverkings" ab 20.30 Uhr richtig krachen lassen.

Der Sonntag steht ganz im Zeichen des Siedlerfests, das im Veranstaltungszelt stattfindet. Gleichzeitig sorgt dort das Moerser DJ-Team "krazykaos" für musikalische Untermalung. Auch für die Kinder wird einiges geboten: Das Spielmobil der Stadt Moers wird den ganzen Tag beim Wappenfest Station machen. Und schon ab zwölf Uhr wird getanzt: Zunächst werden die Tanzgarden der "KG Fidelio" dem Wappenfest einen Besuch abstatten, um 13 Uhr zeigt die Gruppe "Line Dance Wally" ihren choreographierten Showtanz. Eine Stunde später hat dann schließlich die Moerser Showtanzgruppe "Lindengirls" ihre großen Auftritt, bevor ab 15 Uhr der Shanty Chor Repelen mit Seemanns-Melodien das Ende des Festes einläuten wird.

Claus Peter Küster erläutert: "Wir versuchen, das Wappenfest so interessant wie möglich zu gestalten und nebenher unseren Stadtteil optimal zu präsentieren. Es geht nicht nur um all die Geschäfte und Dienstleister aus der Region, sondern vor allem um die Menschen. Es ist eine großartige Gelegenheit zum gemeinsamen Feiern." Um auch das passende Wetter zu erwischen und möglichst viele Bürger auf die Kaiserwiese locken zu können, habe man das Fest in diesem Jahr bewusst in den Juni verlegt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Wappenfest feiert kleines Jubiläum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.