| 00.00 Uhr

Moers
Weiter keine Bewegung wegen Kentucky Fried Chicken

Moers: Weiter keine Bewegung wegen Kentucky Fried Chicken
Gähnende Leere am Königlichen Hof: Von dem Einzug einer KFC-Filiale ist nichts zu bemerken. FOTO: Kilian Treß
Moers. Mehrmals wurde die Eröffnung am Kö verschoben. Das Ladenlokal gleicht einer verlassenen Baustelle. Von Kilian Treß

Der Schriftzug "Reserviert" klebt am Schaufenster der ehemaligen McDonalds-Filiale am Königlichen Hof. Das ist aber das einzige positive Signal nach außen. Das Gebäude steht seit Juni leer, und der Blick ins Innere zeigt, dass sich in den Räumen seit der Entkernung nichts getan hat.

Selbst das hereingewehte Laub aus den Herbsttagen liegt noch immer auf dem Boden zwischen allerlei Geröll verteilt. Die Immobilie wirkt so verlassen, dass es schwer zu glauben ist, dass dort in nur wenigen Wochen tatsächlich der vermeintliche Nachfolger Kentucky Fried Chicken (KFC) einziehen wird. Denn noch immer gleicht die Immobilie einer längst eilig verlassenen Baustelle.

KFC kündigte zwar schon im August an, die Filiale in Kürze zu eröffnen, verschob den Einzug aber mehrmals, letztlich bis ins erste Quartal 2018. Auf der Internetseite ist sogar nur von dem Jahr 2018 die Rede. Da darf die Frage genehmigt sein, ob der Plan, ein Schnellrestaurant an der Stelle zu eröffnen, denn überhaupt noch Gültigkeit hat. Nach Anfrage der Redaktion bei Kentucky Fried Chicken heißt es von der Pressestelle, dass man dazu keinerlei Angaben machen könnte. Auf eine weitere E-Mail an die Firmenzentrale blieb eine Antwort gänzlich aus. Der für das Ladenlokal zuständige Immobilienmakler Michael Käfer von Käfer & Käfer geht davon aus, dass die Arbeiten in der nächsten Zeit losgehen müssten, zumindest habe er nichts gehört, was dem KFC-Einzug noch entgegenstehen würde. Bauablaufpläne lägen ihm allerdings nicht vor. Im Juni 2017 hatte McDonalds das Ladenlokal nach 30 Jahren geschlossen. Nach Angaben von Betreiberin Melinda Rogall war das Restaurant nicht mehr wirtschaftlich zu betreiben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Weiter keine Bewegung wegen Kentucky Fried Chicken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.