| 00.00 Uhr

Moers/Neukirchen-Vluyn
Wenn Menschen wieder jünger werden

Moers/Neukirchen-Vluyn: Wenn Menschen wieder jünger werden
Das Stück "Poesiealbum - eine Revue über das Jüngerwerden" kommt beim Publikum sehr gut an. FOTO: Marcus Koopmann
Moers/Neukirchen-Vluyn. Heiter, amüsant und sehr unterhaltsam: Beim Benefizabend für die Neukirchener Dorfkirche nimmt die Bilanz-Theatergruppe Moers die Besucher mit auf eine nostalgische Reise durch das Leben. Von Ulrike Rauhhut

Die Gedanken sind frei - mit diesem Lied zogen die zehn Damen und ein Herr am Samstagabend ins Neukirchener Gemeindezentrum ein, um sich auf elf weißen Klappstühlen nebeneinander auf die Bühne zu setzen. Auf einer Kindertafel prangte gut sichtbar: 80 Jahre.

Und so ließen die Schauspieler des Bilanztheaters Moers ihren Gedanken scheinbar freien Lauf. Wie ein Puzzle wurden Assoziationen, Anekdoten, typische Probleme und Wünsche vorgetragen, mal einzeln, mal als Dialog, mal als gespielte Szene. Mit viel Humor und Augenzwinkern, aber auch ernsten Themen. So zum Beispiel das ewige Meckern der Alten und die Klage: "Früher war der Tag kürzer, heute dehnt er sich bis ins Unendliche!", was mit dem Aufruf beantwortet wurde: "Schlagt eure Zeit nicht tot - tut was!"

Die Senioren auf der Bühne gaben dafür das beste Beispiel ab. Sie spielten, sangen, rezitierten und improvisierten so ausdrucksstark, dass es für die rund 100 Zuschauer eine Freude war. Bekannte Lieder aus verschiedenen Jahrzehnten fanden ebenso Eingang in die Revue wie Gedichte von Goethe bis Grönemeyer.

So konnten viele Zuschauer Schlager wie "Man müsste noch mal 20 sein" mitsingen, die zur Klavierbegleitung der pensionierten Musiklehrerin Friederike Winkels vorgetragen wurden. Auf der Reise in die Vergangenheit in sieben Abschnitten gab es für das Publikum viele Wiedererkennungseffekte.

Die Sprüche aus dem Poesiealbum, die sich als roter Faden durch die szenische Collage zogen, wurden sogar zum Teil mitgesprochen: "Willst du glücklich sein im Leben, trage bei zu and´rer Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigne Herz zurück." Das Scheitern der Ehe mit 50 wurde mit einer typischen Eheszene à la Loriot veranschaulicht.

Wie alt fühlte man sich am 30. Geburtstag! Und mit 15? Da war der Wunsch nach Freiheit groß und in Diskussionen mit den Eltern war man grundsätzlich immer dagegen. Mit sieben Jahren wurden Erinnerungen an die Schulzeit wach. Bei Lehrer Meier mussten alle in der Ecke stehen.

Die Schauspieler im Alter von 64 bis 92 Jahren haben das Stück "Poesiealbum - eine Revue über das Jüngerwerden" gemeinsam mit ihrer Regisseurin Ulrike Czermak entwickelt und treten bereits im dritten Jahr damit auf.

Grundlage waren auch die eigenen Poesiealben und authentische Lebenserfahrungen. "Doch zum Singen musste ich sie erst überreden", verrät Czermak. Sie liebt es, die Gruppe immer wieder zu begeistern und weiß: "Alle sind mit viel Energie dabei."

Der Heimat- und Verkehrsverein Neukirchen, der den Abend organisiert hatte, konnte die Einnahmen an Pfarrer Frank Hartmann für die Renovierung der Dorfkirche übergeben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers/Neukirchen-Vluyn: Wenn Menschen wieder jünger werden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.