| 00.00 Uhr

Rheurdt
Zweiter Handmade-Markt am Maurischen Pavillon

Rheurdt. 29 Aussteller präsentieren sich am 29. Oktober. Förderverein des Stursberg-Gymnasiums verkauft Advents-Kalender.

Der Maurische Pavillon in Schaephuysen öffnet seinen Garten für die zweite Ausgabe des Handmade-Marktes. "Alle waren von der Premiere im letzten Jahr so begeistert, dass wir uns für eine Neuausgabe entschieden haben", sagt Initiator Andreas Engelen. Rund 25 Anbieter zeigen am Samstag, 29. Oktober, 10 bis 16 Uhr, wohin Kreativität und Originalität sie mit ihren handgefertigten Produkten geführt hat.

"Fast alle Aussteller sind wieder mit im Boot, wie auch neue Aussteller. Dazu gehört ein Probierstand mit Mallorca-Weinen", verrät Engelen. Mit von der Partei sind Künstler und Kunsthandwerker mit Bildern und Objekten. Dazu zählt Dekoratives aus Beton oder aus recyceltem Glas, das als Glasschale und Vase neu genutzt wird. Die Neukirchener Dorfmasche ist vertreten, andere Aussteller reisen aus Duisburg oder von weiter her an. "Wieder da ist eine Anbieterin aus der Lüneburger Heide, die unter anderem Hundeleinen aus eigener Produktion verkauft", erzählt Engelen.

Die Auswahl der Aussteller erwies sich als Herausforderung, der sich Engelen und sein Mitveranstalter Christian Gutmann mit Sorgfalt gewidmet haben, denn viele Anfragen lagen vor. Das Prinzip der bunten Vielfalt hat gesiegt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Dass der Handmade-Markt um 16 Uhr bei beginnender Dämmerung endet, hat seinen Grund. "Wir haben keinerlei Stromkapazitäten, um die Stände und das Ausstellergelände zu beleuchten. Das schaffen wir mit unserer hauseigenen Stromversorgung nicht", sagt Engelen.

Parallel zu den kreativen Produkten und Leckereien wird der Förderverein des Julius-Stursberg-Gymnasiums mit dem Verkauf des Tombola-Adventskalenders starten. 2500 Stück stark ist die Auflage. Der Kalender feiert das Zehnjährige und gilt seit der Erstausgabe als der Renner.

Parkmöglichkeiten sind rund um den Maurischen Pavillon (Adresse: Leyenburg 4) auf dem Feldweg ausgewiesen. Empfohlen wird festes Schuhwerk.

Infos zu den Ausstellern über Facebook, Maurischer Pavillon. Weitere Hinweise unter www.maurischer-pavillon.de.

(sabi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Rheurdt: Zweiter Handmade-Markt am Maurischen Pavillon


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.