| 00.00 Uhr

Moers
Zweiter Niederrheinischer Tourismustag in Moers

Moers. Der Tourismus ist ein bedeutender Wirtschaftsfaktor für den Niederrhein. Damit das so bleibt, vernetzen sich die einzelnen Tourismusanbieter immer mehr. Um dieses Zusammenwirken zu stärken, veranstaltet die Niederrhein Tourismus GmbH am Montag, 2. Mai, im Enni Sportpark in Moers den 2. Niederrheinischen Tourismustag.

Die Veranstaltung richtet sich an Betriebe der Tourismusbranche aus der Region, aber auch andere Interessierte sind herzlich willkommen. Beginn ist um 13 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Der Niederrhein steht für Natur und Kultur, Wandern und Radfahren sowie Genuss. Wie diese typisch niederrheinischen Merkmale noch besser zur Geltung kommen, weiß Martin Schmitz. Der Marketing-Experte ist der Keynote-Speaker der Veranstaltung und entführt in die schillernde Welt erfolgreicher Markenarbeit. Schmitz gibt in seinem Vortrag Antworten darauf, wie man eine Marke ganz gezielt im Marktumfeld positioniert, Nischen besetzt und sich vom Wettbewerb abhebt. Anschließend diskutieren die Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve, Hans-Josef Kuypers, und der Entwicklungsagentur Wirtschaft, Michael Düchting, sowie Norbert Büsch von der Bäckerei Büsch und Bettina Paust, Direktorin des Schloss Moyland, über die Identifikation mit der Region und die Marke Niederrhein.

Auf dem Programm des 2. Niederrheinischen Tourismustages in Moers stehen außerdem eine Rede des nordrhein-westfälischen Wirtschaftsministers Garrelt Duin zum Wirtschaftsfaktor Tourismus sowie ein Bericht von Martina Baumgärtner, Geschäftsführerin der Niederrhein Tourismus GmbH, über Aktuelles aus und für die Region.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Moers: Zweiter Niederrheinischer Tourismustag in Moers


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.