| 16.19 Uhr

Nettetal
40 Jahre, 40 Meter und ein Bier

Nettetal. Es soll das größte Frühlingsfest werden, das die Nettetaler bisher gesehen haben. Am 17. und 18. April verwandelt sich Kaldenkirchens Innenstadt in eine große Geburtstagsfeier mit langer Festtafel, viel Musik, Tanz, Oldtimern, Kirmes, verkaufsoffenen Geschäften und kulinarischen Entdeckungen. Von Leslie Brook

Zum Geburtstag der Stadt Nettetal soll es ein ganz besonderes 19. Frühlingsfest werden. Es ist gleichzeitig der festliche Auftakt in das Jubiläumsjahr. "Wir feiern eine große Geburtstagsparty rund um den Kirchplatz", sagt Wilfried Dammer vom Festausschuss Frühlingsfest des Vereins "Kaldenkirchen Aktiv". Zusammen mit Christian Köhler und Klaus Stelzer hat er seit November intensiv am Ablauf für das Frühlingsfest gepfeilt. Daraus ist ein vielseitiges Programm mit Musik, Tanz, Modenschau, Oldtimern und kulinarischen Spezialitäten entstanden.

Mittelpunkt des Frühlingsfestes am 17. und 18. April wird eine 40 Meter lange Tafel auf der Kehrstraße sein. "40 Jahre – 40 Meter, das passt doch gut zusammen", sagt Klaus Stelzer. Die Frauen von "Kaldenkirchen aktiv" wollen die Tafel dekorieren, an der jeder Besucher willkommen ist. Rundherum werden sich Stände und Buden befinden. Mit dabei: Die klassischen Gerichte, wie Pommes, Leberkäse, Currywurst und Waffeln, aber auch Neuentdeckungen wie Spargelwein. Das Nettetaler Bierkontor wird ein neues Bier zum Stadtjubiläum anbieten. André Dückers braut ein "Nettes Blondes", ein Exportbier mit 5,2 Prozent Alkohol.

Spargelwein und Gourmet-Zelt

Erstmals beteiligt sich der Bürgerverein Kaldenkirchen an den Festivitäten im Zentrum. Die Mitglieder wollen alte Ortsteil-Fahnen neu auflegen und verkaufen. "Das ist eine tolle Idee, gerade für heimatverbundene Menschen ein schönes Souvenir", findet Dammer. Zudem wollen sie Wimpelketten über die Straßen spannen und historische Führungen zusammen mit der Netteagentur anbieten.

Auf zwei Bühnen soll es viel musikalisches Programm geben. Am Samstagabend spielt die Viersener Coverband Cest-la Vie, zuvor verbreiten die Samba-Gruppe und die Band der Realschule gute Stimmung. Bürgermeister Christian Wagner wird das Fest um 16 Uhr mit dem traditionellen Fassanstich eröffnen. Dann gibt es Freibier! Am Sonntag erobert die Junioren-Tanzgarde der KG "Alles det met" die Bühne. Eine "Jux-Kapelle" soll zudem durch die Straßen ziehen und fröhliche Musik spielen. An beiden Tagen wird auch wieder der "Spring Jam" zelebriert, zu dem sich wieder viele Musiker angesagt haben.

Die Geschäftsleute beteiligen sich mit Ständen auf dem Kirchplatz und öffnen ihre Läden auch am Sonntag von 13 bis 18 Uhr. Samstags ist von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Die Aktiven um das Frühlingsfest-Trio freuen sich neben der riesigen Geburtstagstafel besonders auf die vielen Oldtimer – je nach Wetterlage rechnen sie mit 80 bis 120 Wagen. In den Schmuckstücken auf vier Rädern können Besucher eine Mitfahrgelegenheit buchen. Die Spende für die Fahrten in Oldtimern sind für einen guten Zweck bestimmt.

Wer am 17. oder 18. April Geburtstag hat, erhält an der langen überdachten Tafel einen besonderen Platz und wird zum Kuchen essen eingeladen. Außerdem wird es einen Fackellauf zur Eröffnung der Nettespiele geben und die Frühkirmes. Vor dem Bürgerhaus werden Models die neue Mode zeigen. Es beteiligen sich auch karitative Gruppen am Gelingen des Festes, wie der Lions Club. 30 Standanmeldungen zählen die Organisatoren bereits. Wer sich noch beteiligen möchte, sollte sich möglichst schnell melden. Es wird auch ein Gourmet-Zelt geben.

Die Veranstalter rechnen mit 15 000 bis 20 000 Besuchern, vor allem vom Niederrhein und aus den Niederlanden. Dammer: "Jetzt muss nur das Wetter mitspielen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: 40 Jahre, 40 Meter und ein Bier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.