| 00.00 Uhr

Nettetal
Ab 2018 höhere Friedhofsgebühren in Nettetal

Nettetal. Die Friedhofsgebühren in der Stadt Nettetal werden im kommenden Jahr steigen. Dies sieht die Gebührensatzung vor, die der Betriebsausschuss am Mittwoch beschlossen hat. Grund dafür sind neue Kostenkalkulationen.

So soll eine Reihengrabstätte mit 25-jährigem Nutzungsrecht ab dem 1. Januar 1354 Euro kosten (2017: 1312 Euro). Die Gebühr für ein pflegefreies Reihengrab beträgt 1829 Euro (1762). Für eine Wahlgrabstätte sind 2461 Euro (2366) zu zahlen, pflegefrei 3220 Euro (3085) und mit Sonderlage 2878 Euro (2761). Bei Urnenbestattungen kostet eine Reihengrabstätte (pflegefrei) 1639 Euro (1582), ein Wahlgrab 2385 Euro (2294), ein pflegefreies Wahlgrab 2878 Euro (2761) sowie eine Urnenstele 2272 Euro (2181).

Neu sind die Gebühren für die Entfernung eines Grabsteins durch die Friedhofsverwaltung: 40 Euro für Steine bis 0,5 Quadratmeter und 80 Euro für Steine bis 1,5 Quadratmeter. Die Bestattungsgebühren dagegen sinken: 551 Euro (651) für ein Reihengrab, 755 Euro (892) für eine Wahlgrabstätte - mit Tiefenlage 988 Euro (1169) - und 199 Euro (235) für eine Urnenbeisetzung.

Neu geregelt wurde die Ruhezeit für Tot- und Fehlgeburten ab der 20. Schwangerschaftswoche. Sie wurde auf zehn Jahre festgelegt.

(emy)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Ab 2018 höhere Friedhofsgebühren in Nettetal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.