| 00.00 Uhr

Nettetal
Bauarbeiten in der Niedieckstraße gehen weiter

Nettetal. Die Bauarbeiten in der Niedieckstraße gehen am Montag, 11. Januar, weiter. Im vierten Bauabschnitt wird der Abschnitt zwischen der Werner-Jaeger-Straße und dem Kreisverkehr Rosental saniert.

Nach Angaben des zuständigen Fachamtes der Kreisverwaltung dauern die Arbeiten voraussichtlich bis Juni. Der Abschnitt wird solange für den Verkehr voll gesperrt. Die Umleitung führt über die Werner-Jaeger-, die Friedensstraße und die Straße Rosental. Anlieger können ihre Häuser zu Fuß erreichen. Beauftragt ist die Bauunternehmung Hamelmann aus Kempen. Die Gesamtkosten betragen rund 1,5 Millionen Euro. Der Kreis erhält für die Fahrbahnerneuerung vom Land eine Förderung in Höhe von 60 Prozent. Gleichzeitig sanieren Nettebetrieb und die Stadtwerke Nettetal Kanalnetz, Gehwege, Strom-, Gas- und Wasserleitungen.

Wie bisher gewohnt, stehen die Mitarbeiter der beteiligten Behörden und Fachabteilungen jeweils dienstags um 14.30 Uhr im Baustellenbüro den Bürgern Rede und Antwort. Zudem können Bürger telefonisch Fragen stellen. Der Straßenbau in Regie des Kreises Viersen ist erreichbar unter Telefon 02162 39 12 36. Der Nettebetrieb ist zuständig für die Gehwege, Telefon 02153 898 66 01, und für den Kanalbau, Telefon 02157 12 05 183. Die Stadtwerke betreuen die gesamten Leitungsarbeiten, Telefon 02157 12 05 175.

(kai)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Bauarbeiten in der Niedieckstraße gehen weiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.