| 00.00 Uhr

Nettetal
Beim Kitafest in St. Lambertus wurden Erinnerungen ausgetauscht

Nettetal: Beim Kitafest in St. Lambertus wurden Erinnerungen ausgetauscht
Machte den Kindern Spaß: das neue Klettergerüst, das zum Kita-Fest offiziell freigegeben wurde. FOTO: Busch
Nettetal. Vom Feiern zum Bestehen des 20-jährigen Neubaus im Loirfeld der katholischen Kindertagesstätte werden die Gäste und erst recht nicht Kinder auch vom Wetter nicht abgehalten.

Mit voller Wucht wirft die dreijährige Mira den Tennisball beim Dosenweitwurf in Richtung der aufgetürmten Dosen. Sie rasseln sofort mit lautem Getöse auf den Boden. Mia reißt die Arme hoch und jubelt. Am Nebentisch geht es ruhiger zu: Die Leutherheiderin Nicole Schröder alias Lilly Morgenstern bemalt mit den Kindern Gückssteine. In der Mäusegruppe der katholischen Kindertagesstätte herrscht großer Trubel, auch wenn die Aktivitäten und Spiele wegen der immer wiederkehrenden Regenschauer in die Innenräume der Kita verlegt sind.

Für viele ist der Besuch eine Reise in die eigene Kindheit: So wie für Claudia Siemes. Sie besuchte als Vierjährige das Kindergartengebäude an der Josefstraße und kann sich noch an ihre Kindergartenzeit erinnern. "Ich habe noch meine Kindergartenmappe von damals", sagt sie. "Auf einem Bild sitzen wir Kinder mit Blumensträußchen an der Straße und warten auf die Fronleichnamsprozession, mit Fräulein Wentges, der ehemaligen Kindergärtnerin" - "Ich war vier Jahre alt und bei Annemie in der Frosch-Gruppe", erzählt Dominique Schuren am Nachbartisch bei einer Tasse Kaffee. Heute ist ihre Tochter Anna in der Mäusegruppe; ihre zweijährige Schwester wird im August die Kindertagesstätte besuchen.

Und dann hört es kurz zu regnen auf: Endlich können die Mädchen und Jungen können ihre eingeübten Tänze in der Außenanlage vorführen. Auch das neue Klettergerüst für die jüngeren Kinder wird offiziell in Betrieb genommen, Nilay Hüsein und die jüngere Schwester Hira dürfen das rote Band durchtrennen. So ist das Sommerfest zum Geburtstag des Neubaus im Loirfeld trotz des Regens doch noch ein schönes Fest geworden.

"Hauptsache unsere Kinder haben Spaß", sagt Kita-Leiterin Claudia Pohl. Auch sie konnte eigene Kita-Erinnerungen beisteuern: Denn auch Pohl verbrachte ihre Kita-Zeit in St. Lambertus.

(ivb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Beim Kitafest in St. Lambertus wurden Erinnerungen ausgetauscht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.