| 00.00 Uhr

Nettetal
Bus nach Venlo startet im Dezember

Nettetal. Eine schöne Bescherung steht den Kaldenkirchenern in der Weihnachtszeit bevor: "Im Dezember, soll der Busverkehr zwischen Venlo und Kaldenkirchen starten", gab Susanne Fritzsche im Ausschuss für Stadtplanung bekannt. Die Technische Beigeordnete berichtete, wie weit die im Juli bekannt gewordenen Pläne einer grenzüberschreitenden Busverbindung des niederländischen Verkehrsunternehmens Arriva gediehen sind. Von Joachim Burghardt

"Die Busse verkehren vom Bahnhof Venlo, der Hochschule Fontys und Tegelen bis Kaldenkirchen und zurück", so Fritzsche. Die Stadt habe deutlich gemacht, dass für die Bürger in Kaldenkirchen und die hier wohnenden Studenten der Fontys neben dem Bahnhof auch der Markt und die Buschstraße angefahren werden sollten. Derzeit liefen Gespräche auch mit dem VRR über günstige Anschlusszeiten der Venloer Busse an die Bus- und Bahnverbindungen; am Bahnhof Venlo soll die Buslinie "mit dem IC vertaktet" werden. Wann und wie oft die Busse an welchen Tagen fahren, werde noch bekanntgegeben.

Für die Elektrobusse "muss es hier eine Ladestation geben", sagte Fritzsche; der Standort Bahnhof gilt "als schwierig", günstiger sei die große Busstation an der Buschstraße, wo eher Platz für einen Bus im Lademodus sei. "Der Fahrer kommt mit seinem Bus hier an, stöpselt ihn ein und fährt mit einem aufgeladenen Bus weiter", erklärte Fritzsche.

Über Tarife und Preise stimmten sich Arriva und VRR noch ab. Feststehe, dass der Linienverkehr zwischen Venlo und Kaldenkirchen "mit dem allgemeinen Fahrplanwechsel im Dezember" aufgenommen wird. Für Fritzsche eine "Bereicherung und Unterstützung für die Kaldenkirchener Bürger".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Bus nach Venlo startet im Dezember


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.