| 00.00 Uhr

Nettetal
Denkforum der VHS liest Romane von Max Frisch

Nettetal. Wer bin ich? Wie bin ich so geworden? Wäre ich ein anderer, wenn ich anderen Menschen und Einflüssen begegnet wäre? Der Schweizer Schriftsteller Max Frisch (1911-1991) hat diese Fragen in seinem literarischen Werk in einfallsreicher Weise immer wieder anders umkreist. Seine Texte unterhalten und sind auch heute aktuell. In zwei Veranstaltungen sollen Auszüge aus den Romanen Homo faber, Stiller, Mein Name sei Gantenbein und Der Mensch erscheint im Holozän gemeinsam gelesen und diskutiert werden.

Das Denkforum ist eine neue Reihe in der Kreis-Volkshochschule über literarische und philosophische Phänomene. Der Kursus mit Rolf Keuchen läuft zweimal samstags, am 19. März und 9. April, von 15 bis 19 Uhr im Curanum Breyell, Loirfeld 1. Das Entgelt beträgt 35 Euro. Anmeldungen nimmt die VHS für die Nummer 141025 unter Telefon 02162 93480 oder per E-Mail an volkshochschule@kreis-viersen.de entgegen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Denkforum der VHS liest Romane von Max Frisch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.