| 00.00 Uhr

Nettetal
Der Auftritt des alten Hoppeditz

Nettetal. Karnevalisten aus Nettetal schunkelten am Samstag um 11.11 Uhr vor dem alten Lobbericher Rathaus

Bei herrlichem Sonnenschein feierten einige hundert Narren und Närrinnen am Samstag den Beginn der Karnevalssession, als um 11.11 Uhr der Präsident des Lobbericher Karnevalskomittees, Thomas Timmermanns, Vertreter aller karnevalistischen Gruppen aus den Stadtteilen begrüßte. Zu den Gästen gehörten aber auch Bürgermeister Christian Wagner und sein Vertreter Harald Post sowie Alt-Landrat Peter Ottmann.

Und sogleich berichtete der Hoppeditz vom Rathausbalkon in Versform und aus seiner Sicht, was sich im Tal der Nette zugetragen hatte. So sprach er beispielsweise vom gelungenen Schützenfest und Ferkelrennen beim Ferkesmarkt in Lobberich.

Michael Zillekens bewährte sich dabei noch einmal als ein guter Hoppeditz. Allerdings gab er bekannt, dass dies sein letzter Auftritt in dieser Rolle sei. Thomas Timmermanns: "Dieser Hoppeditz brauchte keinen Redenschreiber wie bei den Prinzen in großen Städten, sondern er hat seine Vorträge selbst geschrieben." Inzwischen wurde da schon kräftig geschunkelt zu den Klängen der Kapelle "Saturn".

Einige konnten die Kölschen Schlager mitsingen. Verabschiedet wurde das bisherige Prinzenpaar Stefan II. Klaßes und Bianca I. Jäger aus Schaag, das sich bei allen für die vielfältigen Unterstützungen bedankte.

(hws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Der Auftritt des alten Hoppeditz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.