| 00.00 Uhr

Nettetal
Die Welt der Literatur entdecken

Nettetal. Zuhören, erleben, mitmachen: Das bietet die sechste Auflage der Kinder- und Jugend-Buch-Tage in Nettetal. Bereits Drei-Jährige sind dazu eingeladen, ebenso Jugendliche Von Daniela Buschkamp

Vier Autorenlesungen, zwei Theaterstücke, ein Poetry-Slam-Workshop und die Verleihung des Jugendbuchpreises "Eselsohr" gehören zum Programm der Kinder- und Jugend-Buch-Tage in Nettetal. Die sechste Auflage findet statt von Montag, 13. November, bis einschließlich Freitag, 24. November.

Ab kommenden Montag, 9. Oktober, können sich Schulklassen und Gruppen für die Veranstaltungen in der Stadtbücherei, Lobbericher Straße 1 in Breyell und in der Werner-Jaeger-Halle in Lobberich anmelden. "Neben Unterhaltung gibt es Themen zum Nachdenken und mit gesellschaftlicher Relevanz", sagte Nettetals Bürgermeister Christian Wagner (CDU) bei der Vorstellung. Er verwies auf die lange Tradition des "Eselsohr"-Preises, der zum 26. Mal verliehen wird. In der Jury sind Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren, darunter auch Wagners Sohn Florian. Sie wählen aus zwölf Neuerscheinungen ihren Favoriten.

Für Montag, 13. November, 15 Uhr, lädt das Figurentheater Windturbine ein zu einer fantastischen Bilderbuch-Reise unter dem Titel "Wirbel und die Wunderbücher": Ein Lesemuffel entdeckt die aufregende Welt der Bücher. Begleiten können ihn Kinder von drei Jahren bis zum Grundschulalter. Der Eintritt kostet zwei Euro.

Bart Moeyaert liest am Dienstag, 14., und am Mittwoch, 15. November aus seinem Buch "Du und ich und alle anderen Kinder". "Ein ungewöhnliches Buch, das keine Lösungen bietet, sondern viele Fragen offen lässt", sagt Birgitt Mager, die sich um Kinder- und Jugendbücher in der Bücherei kümmert.

Die Jury für das Eselsohr tagt am Donnerstag, 16. November, ab 16 Uhr in der Stadtbücherei.

Bereits zum dritten Mal ist das Nimmerland-Theater zu Gast: Am Freitag, 17. November, 11 Uhr, ist in der Werner-Jaeger-Halle das interaktive, musikreiche Stück "Die Händlerin der Worte und der Artikelomat" zu sehen.

Erfolgsautorin Franziska Biermann ("Herr Fuchs") bietet an zwei Tagen (Montag, 20., und Dienstag, 21. November) nicht nur eine Lesung aus ihren Bilderbüchern mit tierischen Helden, sondern zeigt auch, wie schnell zeichnen geht. Geeignet für Grundschüler.

Andrea Badey liest am Donnerstag, 23. November, in der Bücherei aus ihrem ausgezeichneten literarischen Roadmovie "Sturm auf der Tapete". Ron Robert sucht seinen Vater, an seiner Seite ist Clara - wohlbehütet, an den Rollstuhl gefesselt, geheimnisvoll und schweigsam. Das Besondere an dem Buch: Badey hat es gemeinsam mit Claudia Kühn geschrieben. "Auch über diesen Prozess wird sie etwas erzählen", sagt Mager.

Beendet werden die Kinder- und Jugend-Buch-Tage am Freitag, 24. November, mit einem bunten Kultur-Mix in der Stadtbücherei: Ab 19 Uhr ist eine Poetry-Slam-Präsentation geplant von Gesamtschülern, die zuvor an einem Workshop mit Jonas Jahn teilgenommen haben. Außerdem sind deutsch-niederländisches Popup-Theater und Aufführungen zum Kulturrucksack zu sehen.

Info Anmeldungen sind ab Montag, 9. Oktober, möglich unter Ruf 02153 71031 (bei Bücherei-Leiter Ulrich Schmitter und Birgitt Mager) oder per E-Mail an die Adresse birgitt.mager@nettetal.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Die Welt der Literatur entdecken


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.