| 00.00 Uhr

Nettetal
Firma Thelen ehrt langjährige Mitarbeiter

Nettetal. Das in Leuth ansässige Familienunternehmen Thelen beschäftigt sich zurzeit projektorientiert damit, interne Strukturen neu zu ordnen. "Wir prüfen derzeit, wo wir gemeinsam besser werden können und was wir anders machen sollten", meint Seniorchef Anton (Toni) Thelen. Dass das Unternehmen viele Mitarbeiter über Jahrzehnte an sich hat binden können, zeigte jetzt eine Jubilarfeier. Dabei dankte die Geschäftsführung auch Mitarbeitern, die keine echten Jubiläen zu feiern haben.

Die dienstälteste Mitarbeiterin im Unternehmen ist Angelika Roosen, die seit 36 Jahren für die Raumpflege im hochwertigen Studio mit den besonderen Materialien verantwortlich ist. Sie wird im Januar in den Ruhestand gehen.

Ralf Derpmanns begann am 1. August 1980 die Lehre zum Schreiner bei Thelen. Er arbeitete einige Jahre als Geselle und tauschte mit internen Zwischenstationen seine Hobelbank gegen den Schreibtisch in der Serviceabteilung, in der er verantwortlich ist.

Heinz Gerd Schuren begann zeitgleich die Lehre, er macht Montagearbeiten vorwiegend im Innenausbau. Nur ein Jahr weniger arbeitet der Servicemonteur Werner Cox bei Thelen, er war zwischenzeitlich an der Technikerschule. Elmar Dahlke begann zum 1. Juli 1984 die Schreinerlehre, war in der Montage und ist seit viele Jahren der Disponent der Unternehmensgruppe. Die Schreinerlehre begann Udo Bruckhoff am 1. August 1986, danach wechselte er in die Sachbearbeitung. Der Schreiner Walter Krings kam am 1. September 1989 ins Unternehmen, wo er von der Schreinerei über den Bereich Küchenzusatz und Sachbearbeitung zum Verkaufsleiter einer Filiale aufstieg.

Kurt Borger begann die Schreinerlehre am 1. August 1989 bei Thelen, wo er seit 26 Jahren beschäftigt ist. Anja Kempkes begann zeitgleich die kaufmännische Ausbildung und ist heute als Administratorin verantwortlich für den kompletten IT Bereich der Unternehmensgruppe. Matthias Heise begann als Schreinerlehrling am 1. Juli 1990 und ist heute in der Montage tätig. Wie er ist André Dahlke, der am 1. August 1990 die Lehre aufnahm, 25 Jahre im Unternehmen Schreiner. Ebenfalls 25 Jahre bei Thelen beschäftigt ist Fritz Clemens, der Elektriker ist seit dem 15. Oktober 1990 für alle Anschlüsse zuständig.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Firma Thelen ehrt langjährige Mitarbeiter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.