| 15.20 Uhr

Nettetal
Frau tot aus Wittsee geborgen

Nettetal. Trauriger Fund für die Feuerwehr Nettetal: Samstagabend barg sie eine tote 72-jährige Frau im Wittsee.

Rund 30 Feuerwehrleute des Wasserrettungszugs Lobberich und dem Löschzug Leuth waren am Samstagabend um 21 Uhr bei der Vermisstensuche im Einsatz. Gut eine Stunde bis 22.15 Uhr dauerte die Suche mit dem tragischen Ende. "Wir wurden von der Polizei alarmiert", berichtete der stellvertretende Leiter der Nettetaler Feuerwehr Heinz Willi Lehnen gestern mit.

Wie die Polizei mitteilte, hatten Passanten offenbar Bekleidungsstücke und Papiere der 72-Jährigen am Ufer des Sees gefunden. Laut Polizei wurde sie noch nicht lange, höchstens einige Stunden vermisst. Nach Rücksprache mit der Familie sei es daraufhin zur Suche der Person im Wittsee gekommen. Mit einem Boot suchten die Einsatzkräfte der Feuerwehr das Gewässer ab. Auch Taucher waren an dem Abend einsatzbereit.  Die näheren Umstände des Unglücks sind laut Polizei noch nicht geklärt.

(saja)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Frau tot aus Wittsee geborgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.