| 08.26 Uhr

Brüggen
Fünf Verletzte bei Unfall - Fahrer zu schnell

Fünf Verletzte bei Unfall in Brüggen
Fünf Verletzte bei Unfall in Brüggen FOTO: Jungmann
Brüggen. Nach ersten Erkentnissen der Polizei ist der Fahrer zu schnell gefahren und war vermutlich alkoholisiert. Das Auto prallte gegen einen Baum, zwei der Insassen wurden sehr schwer verletzt.

Am Sonntag gegen 20.40 Uhr fuhr das mit fünf Personen besetztes Auto einen Feldweg im Bereich "Happelter Heide" entlang. Da er  vermutlich unter Alkoholeinfluss stand und zudem zu schnell fuhr verlor der Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug und fuhr gegen einen Baum, berichtet die Polizei. Drei der fünf Insassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt, eine Person musste mit einem Rettungshubschrauber schwer verletzt weggeflogen werden. Ein weiterer Schwerverletzter kam ebenfalls in ein Krankenhaus. 

Alle Personen, die sich im Fahrzeug befunden hatte, waren alkoholisiert und beim Eintreffen der Polizei schon aus dem Fahrzeug geborgen worden, so dass Rückschlüsse auf den Fahrer zur Zeit nicht möglich sind, teilt die Polizei mit.   

(ots)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.