| 00.00 Uhr

Nettetal
Große Feier im Haus der Familie Dammer

Nettetal. Am morgigen Freitag, 18. September, wird gefeiert: Willi Dammer, Gartenstraße 15, vollendet an diesem Tag sein 90. Lebensjahr. Er wurde in Kaldenkirchen geboren, erlernte in Viersen bei Braun den Beruf des, wie es damals hieß, Radioinstandsetzers und eröffnete am 28. März 1949 das Radiogeschäft an der Venloer Straße. Er zog um zur Ecke Venloer Straße/Kehrstraße und schließlich schräg gegenüber zur Kehrstraße - damals noch Hochstraße.

Dort wirkte er bis 1985, als er den Betrieb an seinen Sohn übergab, der ihn an dieser Stelle 2007 aufgab. Neben dem Sohn und Schwiegertochter gehören unter anderem zwei Töchter und drei Enkel zur Familie.

Weniger angenehm sind die ersten Erinnerungen an den Krieg. Es begann damit, dass er 1942 in Köln nach einem schweren Bombenangriff helfen musste, viele Tote zu bergen. Er kam nach Sizilien. In Erinnerung hat er mehrere Begegnungen mit Generalfeldmarschall Rommel. Willi Dammer arbeitete in der Werkstatt am Gardasee bei Rimini, ehe er 1945 in Gefangenschaft geriet, aus der er im Januar 1946 entlassen wurde.

Zu Hause half er zunächst seinem Vater, der als Dachdecker tätig war. Im Jahr 1950 heiratete er seine Ehefrau Maria geborene Schwachöfer, mit der er 60 Jahre verheiratet war, sie verstarb vor fünf Jahren.

(hws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Große Feier im Haus der Familie Dammer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.