| 00.00 Uhr

Nettetal
Hochsitze im Grenzwald beschädigt

Nettetal. Bereits zum vierten Mal in Folge wurden Hochsitze im Hühnerkamp im Kaldenkirchener Grenzwald zerstört, abgebrochen oder verbrannt. Aber auch Bänke wurden beschädigt.

"Die Zerstörungen finden meistens am Wochenende statt", sagt Jagdaufseher Hans Wefers. Der Polizei wurden die Schäden gemeldet, die mittlerweile eine Höhe von 2500 Euro erreicht haben. Es sei beabsichtigt, alles wieder so zu errichten - an etwa den gleichen Stellen. Jagdaufseher und Jagdpächter haben für die Ergreifung der Täter eine Prämie von 300 Euro ausgelobt. "Es kann doch nicht sein, dass keiner die Täter beobachtet hat"m meint Wefers, der auch Anzeige erstattet hat. Er rechne aber damit, nach einer gewissen Zeit einen Bescheid zu bekommen, nach dem das Verfahren eingestellt sei.

(hws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Hochsitze im Grenzwald beschädigt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.