| 00.00 Uhr

Nettetal
Human Plus bittet dringend um Unterstützung

Nettetal. "Ich bin seit vielen Jahren Leiter von Human Plus und habe in dieser Eigenschaft schon sehr viele Krisen in aller Welt mit durchlebt. Was aber derzeit in Syrien geschieht, übersteigt alle Grenzen der Unmenschlichkeit." Anestis Ioannidis findet kaum Worte für "das unendliche Leid der Menschen in Syrien, jenseits der politischen Analyse. Die Folgen dieser Krise möchte ich mir nicht vorstellen wollen, weil nichts mehr so sein wird wie es war", sagt er.

Täglich erhalte Human Plus Berichte aus den eingeschlossen Gebieten in Aleppo und aus anderen Teilen des Landes. Vor zwei Wochen verlor die Organisation weitere drei Kinder im Alter von zwölf und 13 Jahren, die sie betreut. Quellen, auf die Ioannidis sich stützt, sprechen von russischem Raketenbeschuss. Human Plus kümmert sich zurzeit dort um etwa 30 Kinder und Jugendliche, die Halb- oder Vollwaise sind. "Wir geben ihnen Sicherheit, Wärme und Familie, die sie nicht haben. Die Kinder sind unsere größten Helfer dort. Sie beladen und entladen Lkw oder Kleintransporter, sie portionieren die Hilfsgüter, verpacken sie neu und sind bei der Verteilung dabei", berichtet Ioannidis.

Human Plus benötige dringend Unterstützung bei den Transportkosten. Die Ware ist vorhanden, im wesentlichen Babynahrung, Babymilch, Grundnahrungsmittel, Verbandstoffe, Kleidung, Hygieneartikel und anderes mehr. Die Kosten eines Lkw von Nettetal nach Syrien betragen derzeit 6000 Euro.

Die Organisation ist auch an einem Vertrag zur Verbesserung der medizinischen Ausbildung in Eritrea durch Deutsche Ärzte beteiligt. Die Absichtserklärung mit dem Gesundheitsministerium des afrikanischen Staates wurde unterzeichnet. Human Plus ist seit 2012 damit beschäftigt, die medizinische Versorgung von Frauen zu verbessern. Ärzte behandeln Patienten in Eritrea und unterstützen die Aufwertung der medizinischen Ausbildung sowie der medizinischen Ausrüstung im Land. Den ganzheitlichen Ansatz gewährleistet ein Fachärzteteam um Dr. Ulf Bauer. Informationen im Internet: human-plus.org.

(lp)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Nettetal: Human Plus bittet dringend um Unterstützung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.